Filmpremiere „Das Geheimnis der 7 Kidsreporter 2018“

27.02.2018 - Von November bis Februar haben Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse der Thomas-Schule in Derendorf und der Städt. Kath. Grundschule Niederkassel an einem Filmprojekt in Trägerschaft der AWO Düsseldorf teilgenommen. Dafür haben sie sich zweimal die Woche nach der Schule mit dem Filmemacher Bruno Neurath-Wilson getroffen und Ideen gesammelt, Interviews geführt und alltägliche Schulsituationen mit dem iPad gefilmt.

„Ziel war es, dass die Kinder den Schulalltag aus ihrer Perspektive darstellen und dabei spielerisch den Umgang mit Mikrofon, Kamera und Stativen erlernen“, sagt Davorka Bukovčan, Hauptabteilungsleiterin für den Bereich Schulsozialarbeit und offene Ganztagsschulen in der AWO Berufsbildungszentrum gGmbH.

Dies scheint mehr als gelungen zu sein: Die beiden innerhalb des Projekts entstandenen Filme durften im Cinema in der Altstadt Premiere feiern und sorgten für einen gefüllten Kinosaal, viele Lacher und tobenden Applaus. Mentor Bruno Neurath-Wilson gibt den stolzen Newcomern noch Teilnahmeurkunden und ein paar aussichtsreiche Worte mit auf den Weg: „Das habt ihr wirklich toll gemacht! Es war unglaublich, wie schnell ihr mit der Technik zurechtkamt!“ Die Filme wurden auch für einen Filmwettbewerb eingereicht – doch egal, wie dieser ausgeht: Wertvolle Erfahrungen haben bei dem Projekt bereits alle gewonnen. (Text & Fotos: Ole Katzenberger)

P.S. Der Film ist nun auch auf YouTube zu sehen ;-)

 

Unser "tierisches Patenkind": Die Braune Landschildkröte im Aquazoo

19.02.2018 - Am Freitag war es endlich soweit: Unsere Erstklässler besuchten den frisch renovierten Aquazoo, um ihr "tierisches Patenkind" kennenzulernen: Eine ca. 60cm große Braune Landschildkröte, für die die Kinder beim Sponsorenlauf im September Runde um Runde im Rather Waldstadion gedreht hatten. So wurde die Tierpatenschaft finanziert, mit der die Thomas-Schule ihre Verbundenheit mit dem Aquazoo - Löbbecke Museum zeigt. Der Spendenbetrag von 2000,- Euro fließt direkt in die Pflege "unserer" Schildkröte und den Unterhalt der umfangreichen Sammlungsbestände. 

Am 15. März 2017 wurde dem Aquazoo/Löbbecke-Museum für seine Zucht- und Schutzstation für Amphibien übrigens zum zweiten Mal die Auszeichnung der UN als Projekt der UN-Dekade der Biodiversität verliehen. Die Initiative dient dem weltweiten Erhalt der biologischen Vielfalt, für die sich das Institut im Nordpark in besonderem Maße einsetzt. Die "Internationale Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen" (IUCN) ordnet auch die Braune Landschildkröte als "stark gefährdet" ein. Das Geld ist also auch vor diesem Hintergrund gut investiert, zumal es ein Anliegen der Thomas-Schule ist, die Kinder für Umwelt- und Artenschutz zu begeistern.

Sollten Sie "unsere" Braune Landschildkröte im Aquazoo besuchen wollen, so halten Sie einfach Ausschau nach dem Logo der Thomas-Schule, das direkt neben der Terrarium angebracht ist. (S. H.)

P.S. Werfen Sie auch einen Blick auf die Facebook-Seite des Aquazoos.

 

Aschermittwoch - Beginn der Fastenzeit

14.02.2018 - Alle großen Weltreligionen kennen Zeiten des Fastens. In der katholischen Kirche beginnt die 40-tägige Fastenzeit mit dem Aschermittwoch. Aus diesem Grunde bekamen die Kinder der Thomas-Schule heute das Aschekreuz auf die Stirn, das die Bereitschaft zur Umkehr und zu einem Neubeginn bekunden soll. Der Beginn der „österlichen Bußzeit“ ist auch das Ende des Karnevals, der fast ausschließlich in traditionell katholischen Landstrichen begangen wird und in abgewandelter Form auch in christlich-orthodox geprägten Regionen. Daher weist der Name Karneval, in seiner ursprünglichen Bedeutung, auch auf die Fastenzeit hin. Karneval lässt sich nämlich vom mittellateinischen „carne levare“ herleiten, das sich mit „Fleisch wegnehmen“ übersetzen lässt. So verzichten viele Christen auf den Verzehr von Fleisch während der Fastenzeit oder entsagen anderen Genüssen, um sich ganz auf das Geistliche und somit auf Gott zu besinnen. In allen Religionen ist die Fastenzeit eine Zeit der Stille. (A. v. A)

Das Jahr des Erd-Hundes

14.02.2018 - Die Thomas-Schule wünscht erneut einen guten Rutsch! Silvester liegt zwar schon eine Weile zurück, aber in weiten Teilen Ostasiens wird am kommenden Freitag (noch einmal) nach dem traditionellen chinesischen Kalender ins neue Jahr gefeiert. Dort steht jedes Jahr im Zeichen eines Tieres. Insgesamt gibt es zwölf Tierkreiszeichen, die sich in einem entsprechenden Zyklus abwechseln. In China, Korea, Vietnam und in der Mongolei, aber auch andernorts begrüßt man am 16. Februar das Jahr des Hundes. Man unterscheidet Feuer-, Erd-, Wasser, Holz-, Metall- und Feuerhunde. Übermorgen beginnt das Jahr des Erd-Hundes. Dem Erd-Hund schreibt man u.a. Realitätssinn, Vertrauenswürdigkeit und Gewissenhaftigkeit zu. Er handelt nicht egoistisch, sondern zum Wohle der Allgemeinheit. Außerdem gilt er als klug, beharrlich und gut organisiert. Fair-play ist ihm zwar wichtig, es fehlt ihm jedoch manchmal am nötigen diplomatischen Feingefühl. Es heißt: Hat man einen Hunde-Freund, so kann man zu jeder Tages- oder Nachtzeit auf seine Hilfe zählen, enttäuscht man ihn aber, so ist es sehr schwer, sein Vertrauen wiederzugewinnen. 

Ob das alles stimmt? Wissenschaftlich belegbar ist auch die chinesische Astrologie nicht. Sie mag aber den ein oder anderen dazu veranlassen, über sich selbst nachzudenken. 

Wir wünschen den Familien die in den nächsten Tagen feiern, aber auch allen anderen, eine frohes neues Hunde-Jahr! (S. H.)

Karneval an der Blumenthalstraße


09.02.2018 - Karneval ist an der Thomas-Schule ein besonders schönes Fest und so ging es auch in diesem Jahr wieder hoch her an der Blumenthalstraße. Nach dem bunten Einstieg am Mittwoch im Henkelsaal, ging es am gestrigen Altweiber-Donnerstag "zu Hause" weiter. Die phantasievoll kostümierten Kinder, Lehrerinnen und Lehrer begannen den  Morgen feiernd in den Klassenräumen, bevor es mit einer Polonaise durchs Schulgebäude in die Hofpause ging. Auf halben Wege wurden traditionsgemäß von Schulleiter Christoph Eich Schokoküsse verteilt. Wir wünschen allen Thomanern ein jeckes Wochenende im Sonnenschein! (S. H.)

 

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: