„Nacht der Technik bei der EASA“ - „Notte della Tecnologia“

10.09.2017 - Anlässlich der "6. Nacht der Technik" am 23. Juni öffneten viele Unternehmen in Köln ihre Tore für Besucher. Auch die Thomas-Schule hatte die einmalige Gelegenheit einen Blick hinter die Kulissen der Forschungs- und Entwicklungsstätten zu werfen. Dank der Unterstützung und organisatorischen Vermittlung des italienischen Generalkonsulates kamen unsere Italienischschülerinnen und -schüler in den Genuss einer exclusive Führung durch die Hallen und Arbeitsräume der Europäschen Agentur für Flugsicherheit (EASA) in Köln. Die EASA ist stets bestrebt Kindern das Thema Luftfahrt näher zu bringen. So konnten die Thomaner u.a. verschiedene Typen und Komponenten von Fluggeräten erkunden und zum Teil selbständig ausprobieren. Die Führung erfolgte in italienischer Sprache. Besonders große Aufmerksamkeit schenkten die Kindern dem fliegenden Auto, dem Flugsimulator und den zahlreichen innovativen Fluggeräten. Bei einem mitreißenden Quiz wurde das neu erworbene Wissen zum Schluss noch einemmal auf die Probe gestellt. Die Nacht der Technik bescherte unseren Schülerinnen und Schülern spannende Einblicke in eine erlebnisreiche und teilweise unbekannte Welt. (M.L.)

Fotos: Italienisches Generalkonsulat zu Köln

Vorlesewettbewerb 2017

10.07.2017 - Am vergangenen Freitag war es wieder soweit: Die Gewinner des Vorlesewettbewerbs nahmen auf der Bühne unserer Aula Platz und trugen ihrem gespannten Publikum "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" vor. Die Bilder zum Buch wurden zeitgleich per Beamer präsentiert, sodass sie für alle gut sichtbar waren. Der Wettbewerb wird jährlich sowohl im Deutsch-, als auch im Italienischunterricht ausgetragen. Auf dem Foto sehe Sie die stolzen Gewinnerinnen und Gewinner mit ihren Urkunden.

An der Blumenthalstraße wird mit Aktionen wie dieser die Freude am Lesen gefördert. So beteiligt sich die Thomas-Schule jährlich auch am bundesweiten Vorlesetag, führt in einzelnen Klassen Lesenächte durch und beschäftigt, in Kooperation mit dem benachbarten ZentrumPlus, ehrenamtliche Lesepaten. Über eine Schullizenz können die Kinder auf Antolin.de auch zu Hause Punkte sammeln und ihre Kompetenzen im Bereich Leseverständnis ausbauen. In jeder Klasse stehen den Schülerinnen und Schülern Bücher zur Verfügung, die über die im Unterricht behandelten Inhalte hinausgehen. Zudem verfügt die Thomas-Schule über eine gut ausgestattete Schulbücherei mit gemütlicher Leseecke. (S. H.)

Italienischer Schreibwettbewerb „Lingua è cultura“

09.07.2017 - Auch in diesem Jahr konnte die Thomas-Schule wieder zwei riesen Erfolge beim italienischen Schreibwettbewerb "Lingua è cultura", der vom "Forum Accademico Italiano" organisiert wird, verbuchen: den ersten Platz erreichte Marilena Vicino aus der Klasse 4a und den zweiten Rang Mattia La Banca aus der Klasse 4b. Dieses Mal war die Herausforderung besonders groß, denn die Kinder mussten ein Gedicht schreiben, ein Genre, das viele Schülerinnen und Schüler vom Wettbewerb ferngehalten hatte. Doch Marilena und Mattia haben sich nicht abschrecken lassen und zwei wunderschöne Gedichte verfasst. „Hin und Zurück“ („Andata e ritorno“) heißt Marilenas Text. Die Sehnsucht nach der verlassen Heimat und nach der Oma, die in Italien lebt, aber auch die Freude über die neuen Freunde, die sie hier in Deutschland gefunden hat, hat sie hervorragend thematisiert. In seinem Gedicht „Die Wissenschaft“ („La scienza“) hat Mattia seine große Liebe zur Wissenschaft freudig und lebhaft zum Ausdruck gebracht. Die Preise wurden in Köln, im italienischen Institut für Kultur, durch Generalkonsul Emilio Lolli verliehen. (D. B.) 

 

Thomas-Schüler freuen sich auf die Tour de France

30.06.2017 - Endlich ist es soweit: Nach der Mannschaftsvorstellung am gestrigen Donnerstag, fällt in unserer Stadt an diesem Wochenende nun endlich der Startschuss für das größte Radrennen der Welt: die Tour de France. Die Thomas-Schule hat sich in den letzten Tagen gut auf den „Grand Départ“ vorbereitet. Dabei erfolgte die Auseinandersetzung mit dem sportlichen Großereignis auf allen Ebenen: Sachtexte über die Geschichte und das Reglement der Tour wurden genauso gelesen, wie solche über Frankreich im allgemeinen. Man sah sich auf dem iPad den Tourverlauf auf digitalen Karten genauer an und stellte sich dabei nicht nur geografische Fragen, sondern stieß auch auf mathematische Problemstellungen. Selbstverständlich wurde darüber hinaus allerhand gebastelt und gemalt. So entstanden in den 4. Klassen u.a. zwei wunderschöne "Tour-Räder", die in unserem Vorgarten bewundert werden können. Auch mit der Kamera und Miniaturfiguren setzten sich unsere Kinder künstlerisch mit dem Radrennen auseinander. Weitere Werke sind in den Schaukästen im Schulgebäude zu bestaunen. (S. H.)

 

Die Minimusiker kommen!

26.06.2017 - Am kommenden Donnerstag sind die Minimusiker an die Blumenthalstraße. Gemeinsam mit echten Profi-Musikern werden wir unsere erste Schul-CD aufnehmen. Auf der Playlist wird jede Klasse mit einem Song der Singpause vertreten sein, aber auch andere Lieder werden eingesungen. Lassen Sie sich also überraschen und bestellen Sie die CD unbedingt vor! Dafür sollten Sie bis Donnerstag 12,- Euro bei der Klassenlehrerin oder beim Klassenlehrer abgegeben haben. Wir freuen uns schon wahnsinnig auf den Tag!

Wer bereits jetzt erfahren möchte, wie die Aufnahmen ungefähr ablaufen werden, sollte sich dieses Video ansehen oder einen Blick auf die Website der Minimusiker werfen. (S. H.)

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: