Konzert der SingPause 2017

03.06.2017 - Am gestrigen Freitag haben sich die Schülerinnen und Schüler schick gemacht, denn es ging in die Tonhalle zum großen Abschlusskonzert der SingPause. Gemeinsam mit den Kindern der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule und der St.-Rochus-Schule wurden die einstudierten Lieder der interessierten Öffentlichkeit präsentiert. Etwa 1.000 junge Sängerinnen und Sänger kamen so zusammen und versammelten sich rund um die Bühne des Konzertsaales, von der aus Lucia Martinas und ihre Kolleginnen der SingPause den Chor leiteten. Das angereiste Publikum, das in den oberen Rängen Platz fand, freute sich über deutschsprachiges Liedgut genauso wie über Weisen aus Japan, Russland, dem Tessin oder Neuseeland. Das Repertoire der Kinder war groß und reichte von Lustigem, wie dem Lied über den australischen "Lachvogel" Kookaburra, bis hin zu zauberhaften Balladen, die in der zwischenzeitlich abgedunkelten Tonhalle für Gänsehaut sorgten. Das wunderschöne Konzert stellte den Höhepunkt eines rundum gelungenen SingPausen-Jahres an der Thomas-Schule dar.

Wir danken dem Städtischen Musikverein zu Düsseldorf, der die SingPause realisiert und ganz besonders Frau Lucia Martinas, die unsere Kinder mit viel Elan und Engagement für Musik begeistert und ihnen neben Liedern auch viel theoretisches Wissen vermittelt. 

Rund 15.500 Kinder beteiligen sich an 62 Düsseldorfer Grundschulen in  diesem Jahr an der Singpause und präsentieren ihre Lieder zum Jahresabschluss im Rahmen mehrerer Konzerte in der Tonhalle. (S. H.)

Lernen und Arbeiten im neuen Europa-Schulgarten

30.05.2017 - Mit steigenden Temperaturen bietet unser neu angelegter Europa-Schulgarten die ideale Möglichkeit, um im "Grünen Klassenzimmer" den Unterricht von drinnen nach draußen zu verlegen. So suchten sich beispielsweise Kinder der Klasse 2a ein schattiges Plätzchen auf dem Rasen, um ihre Lesestunde unter freiem Himmel zu verbringen. Hin und wieder wurden neben spannenden Geschichten auch einige kleine Gartenbewohner gesichtet, sodass die Zeit wie im Flug verging und das Lernen gar nicht als solches empfunden wurde. Toll, dass es jetzt einen Schulgarten gibt, in dem aufgrund der verschiedenen Bereiche gleich mehrere Klassen gleichzeitig lernen und arbeiten können. (Chr. E.)

Themen-Elternabend "Das Lernen Lernen" in der Aula der Thomas-Schule

Am 02.05.2017 wurden den fast 70 teilnehmenden Eltern an unserem ersten Themenabend mit dem Schwerpunkt "Das Lernen lernen" bisweilen verblüffende Erkenntnisse aus der Lerntheorie vermittelt. Hierfür wurde von der Schulpflegschaft eine Moderatorin des Vereins "LVB Lernen e. V." eingeladen, die den Zuschauern in einem interaktiven Vortrag vermittelte, welche Lerntypen es gibt, wie Kinder lernen und wie Eltern das Lernen ihrer Kinder verstehen und positiv beeinflussen können. Praktische Phasen lockerten den Vortrag auf und sorgten für Abwechslung und gute Laune bei allen Beteiligten. Am Ende des Abends gab es viel Lob und positive Rückmeldung, sodass es in regelmäßigen Abständen eine Wiederholung dieser Veranstaltung geben wird. (Chr. E.)

Schulpartnerschaft mit der "Scuola Maneri-Ingrassia"

27.05.2017 - Unsere Landeshauptstadt pflegt zahlreiche Städtepartnerschaften weltweit. Dazu gehören das britische Reading, die polnischen Hauptstadt Warschau, Chemniz in Sachsen, die israelische Hafenstadt Haifa, Moskau und die südwestchinesische Millionenmetropole Chongqing.* Im vergangen Jahr 2016 ist ein siebter Partner hinzugekommen: Palermo, die lebhafte Hauptstadt (il capoluogo) der autonomen Region Sizilien. Gleich zu Beginn der Partnerschaft, hat sich die Thomas-Schule auf die Suche nach einem passenden Kooperationspartner vor Ort gemacht und ist mit der "Scuola Maneri-Ingrassia" bald fündig geworden. Gemeinsam wurde ein Konzept entwickelt, in dem festgelegt wurde wie die Partnerschaft aussehen soll und welche Ziele man gemeinsam verfolgen will. Dabei erschien uns eine möglichst breit angelegte Kooperation wichtig, bei der ein Austausch sowohl auf Schüler-, als auch auf Lehrerebene vorgesehen ist. So schreiben sich die Schülerinnen und Schüler beider Schulen Briefe in italienischer sowie englischer Sprache und tauschen sich in Form von eigenen Bildern, Filmen und Fotos zudem künstlerisch aus. Auch ein erster Lehrerbesuch in Sizilien hat in den Herbstferien bereits stattgefunden. 

Sehen Sie hier einige Bilder aus Palermo und Düsseldorf, um einen ersten Eindruck unserer Partnerschaft zu bekommen. (S. H.)

 

 

* Darüber hinaus bestehen freundschaftliche Beziehungen zu Chiba (Japan), Toulouse (Frankreich), Teneriffa (Spanien), Montreal (Kanada), sowie Guangzhou und Shenyang (beide China).

Europatag 2017

Am 06. Mai war es wieder soweit: Fröhlich und farbenfroh wurde der Europatag im Düsseldorfer Rathaus begangen. Auch die Thomas-Schule war mit von der Partie und präsentierte dem interessierten Publikum - gemeinsam mit der OGS - ihr europäisches Schulprofil. So war am Schulstand u.a. unser Siegerbild des Schülerwettbewerbs "Begegnung mit Osteuropa" zu bestaunen und es gab zahlreiche Informationen zu unserer Partnerschaft mit der "Scuola Maneri-Ingrassia" in Palermo. Zudem luden über 30 unserer Italienischschülerinnen und -schüler gesanglich dazu ein, in den Zug "Eurocity" einzusteigen. "Europa, du bist unsere Hoffnung!", heißt es im Refrain des Liedes, das auch vom italienischen Generalkonsul Emilio Lolli lautstark beklatscht wurde. (S. H.)

 

 

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: