Der erste Bücherturm Düsseldorfs ...

26.06.22 – Im Rahmen des Singpausenkonzertes am vergangenen Mittwoch sangen Eltern und Kinder u.a. auch gemeinsam das „Büchertürmelied“, das eigentlich nicht zum Repertoire der Singpause gehört. Der Grund war ein besonderer, denn die Schülerinnen und Schüler der Thomas-Schule haben den ersten „Bücherturm“ Düsseldorfs erlesen. Das Ergebnis wurde den Kindern im Anschluss an ihr wunderbar dargebotenes Singpausenkonzert mitgeteilt und löste Jubelstürme aus.

Im Rahmen der Aktion „Büchertürme“ lasen die Thomaner so viele Bücher, dass diese übereinandergestapelt die Höhe des Schlossturms ergeben. Dies war zumindest das Ziel. Tatsächlich aber haben unsere Lesemäuse inzwischen noch einen Meter draufgelegt. Mit gut 3.400 gelesenen Büchern, misst der Turm nun ganze 34 Meter.

Ein stolzes Ergebnis zu dem auch der Oberbürgermeister per Videobotschaft herzlichst gratulierte und dabei besonders die Gemeinschaftsleistung der Kinder hervorhob. Dr. Keller hatte freundlicherweise die Schirmherrschaft für unser Projekt übernommen und wird die Kinder auch beim Erlesen des nächsten Turmes moralisch unterstützen. Freuen durften sich unsere Bücherwürmer auch über einen digitalen Gruß der Kinderbuchautorin und Bücherturmerfinderin Ursel Scheffler, die ihnen ebenfalls herzlichst gratulierte.

Das tolle Ergebnis und nicht zuletzt die Grußbotschaften erfüllten die Kinder zurecht mit Stolz und motivierten sie in den auf dem Schulhof platzierten „Lesetipis“ gleich weiterzulesen. Zudem hatten Eltern den Schlossturm mit Sprühkreide auf den Schulhof gezeichnet, in den die Kinder eifrig ihre Lieblingsbücher eintrugen und gleichzeitig eine Vorstellung davon bekamen, wie hoch der erlesene Turm eigentlich ist. Elternpflegschaft und Förderverein spendierten den Kindern darüber hinaus ein Lesezeichen, das am Donnerstag in den Klassen verteilt wurde.

Das nächste Ziel steht bereits fest: Der Kirchturm der Herz-Jesu-Kirche soll erlesen werden. Dieser misst stolze 102 Meter.  Aber wir zweifeln nicht daran, dass unsere Schülerinnen und Schüler auch das schaffen werden. - S. H.

Singpausenkonzert 2022

26.06.22 – Endlich wieder gemeinsam singen! Endlich wieder ein Singpausenkonzert! Unter der Leitung von Frau Zervou bekamen rund 150 Eltern am vergangenen Mittwoch ein formidables Konzert dargeboten. Das Repertoire des Düsseldorfer „Thomaner-Chores“ reichte von heimischen Klängen, über Gesänge aus europäischen Nachbarländern, bis hin zu Kinderliedern aus Ghana und Australien. Besonders berührend war es zu sehen, wie die gesamte Schulgemeinschaft das Friedenslied Hevenu Shalom Alechem anstimmte.

Auch das "Büchertürmelied" sangen Eltern und Kinder gemeinsam und der Grund dafür war ein erfreulicher, denn die Schülerinnen und Schüler der Thomas-Schule haben im Rahmen der Aktion „Büchertürme“ ihren ersten Turm erlesen.

Im Anschluss an das Konzert wurde unter tosendem Applaus Singpausenlehrerin Frau Zervou verabschiedet, die die Kinder in den letzten drei Jahren mit viel Engagement und Humor für Musik begeistern konnte. Selbst während der Pandemie hatte sie ihnen mittels Videos verschiedenste Lieder beibringen können.

Für Ihren Einsatz möchten wir uns auch an dieser Stelle noch einmal herzlichst bedanken. - S. H.

Spendenlauf 2022

26.06.2022 - Aufgrund der noch immer anhaltenden Situation in der Ukraine und der vielen Konflikte weltweit, die Menschen zur Flucht zwingen, haben wir im Mai einen Spendenlauf durchgeführt. Das Ergebnis wurde nun, im Anschluss an das Singpausenkonzert am Mittwoch, bekanntgegeben. Aus diesem Grunde war auch Herr Wilden angereist, Vorsitzender des Vereins Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf, dem symbolisch von Vertreterinnen und Vertretern unseres Schülerparlamentes ein überdimensionierter Spendenscheck überreicht wurde.  Dort war der stolze Betrag von 12.518,20 Euro zu lesen. Das ist exakt die Summe, die die Kinder im Rahmen unseres Spendenlaufs erlaufen hatten. Für die großzügige Spende bedankte sich Herr Wilden herzlichst bei Kindern und Eltern. Um etwas zurückzugeben, präsentierte er ihnen im Anschluss den Künstler Nemo, der mit einer pantomimischen Darbietung sein Publikum begeisterte. 

 

Tutti in Piazza - Italienische Kulturbörse

15.06.2022 – Am vergangenen Wochenende freute sich die Thomas-Schule bei der Veranstaltung „Tutti in piazza“  im Rahmen der XVI. Düsseldorfer Kulturbörse dabei zu sein. In Kooperation mit dem Italienischen Kulturinstitut Köln wurde das Event von der DIG Düsseldorf, Italia Altrove und Düsseldorf Palermo auf dem Grabbeplatz organisiert. Es gab verschiedene Aktionsangebote zu Tanz, Sprache, Musik und Kunst für alle. Am Stand der Thomas-Schule wurde Gebasteltes zu den Themen Frieden und Italien präsentiert. Olivia, Antonia und Pierpaolo aus der 4. Jahrgangsstufe haben zudem das Gedicht Promemoria von Gianni Rodari vorgetragen. - M.V.

Hoch zu Ross in Goch

11.06.2022 - Klassenfahrten sind sicherlich Highlights im Verlauf der Schulzeit. Insbesondere für Grundschüler, die sich ggf. zum ersten Mal ohne Eltern auf Reisen begeben, stellen sie ein echtes Abenteuer dar und stärken das Selbstbewusstsein. Kinder lernen sich auf Klassenfahrten noch einmal anders kennen als im Unterricht oder auf dem Pausenhof. Die gemeinsam verbrachten Tage stärken den Zusammenhalt und schaffen neue Erlebnisse.

Für die Kinder der 4. Jahrgangsstufe ging es in diesem Jahr in die Euregio Rhein-Waal,  auf den Reichswaldhof nach Goch. Dort machten die Mädchen und Jungen erste Reiterfahrungen und erfuhren viel Wissenswertes über Ponys und Pferde. Aber auch anderes Getier konnte auf dem Ferienhof beobachten und/oder gestreichelt werden: Lamas, Wollschweine, Esel, Ziegen, Hühner und der ein oder andere Nager. Außerdem blieb den Kindern viel Zeit zum freien Spiel, sei es auf dem Heuboden, der Hüpfburg oder auf der Reifen-Seilbahn. Auch die Trampoline und die kleine Fußballhalle wurden intensiv genutzt.  

Nach 2017 waren wir in diesem Jahr zum dritten Mal auf dem Reichswaldhof und werden sicherlich wiederkommen. Die Fahrt war ein voller Erfolg! - S.H.

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: