Aktuelle Informationen zur Schulöffnung (08.05.2020)

Liebe Eltern,

cari genitori,

in dieser Woche durften wir nach langer Zeit unsere Viertklässler in der Schule begrüßen. Ein Wiedersehen, das trotz der besonderen Umstände sehr schön war, denn wir haben unsere Schülerinnen und Schüler wirklich vermisst. Die Kinder haben sich rasch an die neuen Wege und Regeln gewöhnt, sodass wir zuversichtlich auf die kommenden Wochen blicken. Eltern der 1., 2. und 3. Klassen haben heute Abend noch einmal eine E-Mail mit allen wesentlichen Informationen für den Schulstart erhalten. Zudem finden Sie hier einen Gesamtüberblick darüber, wann welche Klasse Präsenzunterricht hat. Sollten noch Fragen offen sein, melden Sie sich gerne bei uns. Nun aber wünschen wir Ihnen erst einmal ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Ihr Team der Thomas-Schule

 

 

Vorangegangene Elterninformationen unserer Schule

Informationen des Robert-Koch-Instituts

Informationen der Stadt Düsseldorf

Informationen des Schulministeriums

 

Unsere Paten-Schildkröte im Aquazoo Löbbecke

27.04.2020 - Leider bringen die Schließungen vieler Einrichtungen momentan mit sich, dass wir auch unser "tierisches Patenkind" im Aquazoo Löbbecke Museum nicht besuchen können. Umso mehr freuen wir uns über einen Brief des dortigen Direktors und sind froh, dass es unserer Braunen Landschildkröte gut geht. (L.F.)

 

„Liebe Schülerinnen und Schüler der KGS Thomasschule,

wie ihr sicherlich mitbekommen habt, ist das Aquazoo Löbbecke Museum wie auch viele andere Einrichtungen für Besucherinnen und Besucher derzeit geschlossen.
Auch unseren Patentag, der am 1. Mail stattfinden sollte, mussten wir sicherheitshalber absagen. Da ihr uns gerade nicht besuchen könnt,, möchten wir euch auf diesem Wege berichten, dass es eurem Patentier, der Brauen Landschildkröte, gut geht und sich unsere Tierpflegerinnen und Tierpfleger nach wie vor sehr gut um ihr Wohl kümmern. Wir hoffen sehr, dass auch bei uns bald wieder die Normalität einkehrt und wir euch bei uns im Aquazoo wieder begrüßen dürfen.

Bis dahin wünschen wir euch, euren Lehrerinnen und Lehrern sowie euren Familien alles Gute.

 

Viele Grüße

Stellvertretend für das gesamte Team des Aquazoo Löbbecke Museum

Dr. Jochen Reiter (Direktor)“

1. Platz beim Wettbewerb „Mein Insektenhotel“

24.04.2020 - Gerade jetzt im Frühling machen sich viele Insekten auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Dies ist besonders in den Städten nicht immer einfach. Deshalb konnten die Kinder der Klassenstufe 3 und 4 die „Stadtinsekten“ mit ihrer Teilnahme an dem Wettbewerb „Mein Insektenhotel“ vom Haus der Talente unterstützen und den Insekten ein Zuhause geben.

Einer unserer Viertklässler war in den Osterferien aktiv und hat mit viel handwerklichem Geschick dieses tolle Insektenhotel gestaltet. Das Hotel besteht beispielsweise aus Hohlziegeln, Dosen mit Stengeln, Gras und Heu sowie Holz mit selbstgebohrten Löchern für Wildbienen, aber auch Käferlarven, Florfliegen und Ohrwürmer finden in dem Blumentopf oder dem roten Eierkarton mit selbstgepflücktem Gras einen tollen Platz zum Wohlfühlen.  

In dieser Unterkunft fühlt sich doch bestimmt jedes Insekt wohl, oder? Wir von der Thomas-Schule sind begeistert und würden dort sofort ein Hotelzimmer buchen.

Doch nicht nur wir sind davon begeistert: Unser Thomaner Simon hat mit seinem selbst gebauten Insektenhotel den 1. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch! Außerdem freuen wir uns sehr darüber, dass er das Insektenhotel der Thomas-Schule spendet. Es erhält einen schönen Platz in unserem Schulgarten. (L.F.)

 

Büchertürme: Zwischenergebnis

24.03.2020 -  Im vergangenen Dezember startete die Thomas-Schule mit der Aktion "Büchertürme" von der Kinderbuchautorin Ursel Scheffler, bei der es darum geht, die Lesefreude der Kinder zu entfachen und das Lesen zu trainieren. Jedes gelesene Buch wird auf einem Lesepass eingetragen. Seit Beginn der Aktion haben uns schon einige gefüllte Lesepässe der Kinder erreicht. Andere liegen noch zu Hause und konnten auf Grund der aktuellen Situation nicht mehr eigesammelt werden.

Trotzdem haben wir bisher bereits 383 Bücher zählen können. Stapelt man all diese übereinander, ist der Bücherturm der Thomaner schon 5 Meter und 61 Zentimeter hoch. Das ist ein tolles Ergebnis und wir sind der Überraschung, die uns erwartet, wenn wir auf der Turmspitze angekommen sind, schon ein Stück näher gekommen.

Wir freuen uns sehr, dass diese Aktion viele Kinder zum Lesen motiviert und sind weiterhin gespannt, wie lange wir brauchen, um uns auf den 33 Meter hohen Düsseldorfer Schlossturm zu lesen. 

Genaueres zur Idee und weitere Informationen finden Sie unter: www.büchertürme.de

Die Stadtbüchereien Düsseldorf bieten momentan ein konstenloses digitales Abo an, das bis zum Ende der Schließungen genutzt werden kann. In der "onlineBibliothek" finden sich viele interessante Bücher, die zu Hause gelesen werden können. (L.F.)

 

MARIANNE als "Good Practice Example" ausgezeichnet

22.03.2020 - In Zeiten der Corona-Krise freuen wir uns über gute Nachrichten ganz besonders. Unsere Partner der Université de Lille informierten uns am vergangenen Freitag darüber, dass unser gemeinsames ErasmusPlus-Projekt MARIANNE* durch die französische Nationalagentur mit dem Siegel "Good Practice Example" ausgezeichnet wurde. 

Koordinierende Institutionen der Strategischen Partnerschaft, im Rahmen derer sich die Thomas-Schule, gemeinsam mit dem Institut für Sachunterricht der Universität zu Köln, engagiert hatte, waren die Université de Lille und das Rectorat de Lille. Zudem war auf französischer Seite das École Publique Élémentaire Boufflers-Monges beteiligt sowie auf niederländischer Seite die Hogeschool Rotterdam und das Bonaventure College aus Leiden. Für alle Mitwirkenden war das MARIANNE-Projekt, bei dem es insbesondere um den Austausch über „best practice“ Programme und innovative Unterrichtsbeispiele ging, bereichernd und motivierend. Weitere Informationen zu Inhalten sowie Materialien zur Einsicht finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission.

Die Thomas-Schule bedankt sich bei Ihren Partnern aus den Niederlanden, Frankreich und Köln für die tolle Zusammenarbeit und ganz besonders bei der Université de Lille sowie dem Rectorat de Lille für die Koordinierung des Projektes! (S. H.)                                                                                            

                                                                                                                            

*Der Arbeitstitel MARIANNE steht im Französischen für Manières d'apprendre et de Réussir l'Initiative et l'Autonomie Novatrice et Non-Discriminante en Europe. Auf Deutsch lässt er sich wie folgt übersetzen: "Wege in Europa zu lernen – erfolgreich, innovativ und inklusiv"

 

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: