• ------------------------------BchertrmeV
  • -----------------------In-Vielfalt-geeint-Kopie
  • ----Europa60slider
  • --SpendenlaufSlider
  • 000LandtagKSchlerparlament
  • 00Sportfest2
  • 104Herbstferien
  • 105HenkelSlider
  • 107Schulshirt2
  • 108aSliderSingpause
  • 108copy2swimmslider3
  • 18bcopy
  • 20copy
  • 22ccopy
  • 4copy
  • Schulfest15
  • WaldQA
 
 
 
 
 
 

 

Herzlich willkommen an der Thomas-Schule!

Erste NRW Europa(Grund)schule in Düsseldorf

 

Mit unserem Internetangebot möchten wir Sie über das umfangreiche pädagogische Angebot unserer Schule informieren und Ihnen einen ersten Eindruck vermitteln.

 

Wir verstehen uns als Schule, die mitten im Leben steht. Gemeinsam bereiten wir unsere Schülerinnen und Schüler auf ein Leben in einem vereinten Europa und in einer globalisierten Welt vor.

 

 

  

Wir sind...

 

 

  

MULTIMEDIAL
 
Die Nutzung traditioneller und moderner Medien im Unterricht ist für die Thomas-Schule selbstverständlich. Wir nutzen iPads zur Stärkung digitaler Medien-kompetenz und vermitteln gleichzeitig Freude am Lesen in unserer gut ausgestatteten Schulbücherei.
 
 
 
 
GESUND UND SPORTLICH
 
Die Thomas-Schule vermittelt Freude an Bewegung und gutem Essen. Sport, gesunde Ernährung und Genuss gehören für uns zusammen. Wir nehmen am "EU-Schulobst- und -gemüseprogramm" teil und verfügen über ein breit angelegtes Bewegungsangebot.
EUROPÄISCH UND WELTOFFEN
 
Wir sind zertifizierte NRW Europaschule, arbeiten gemeinsam mit Schulen im europäischen Ausland, sind die einzige Düsseldorfer Grundschule mit bilingualem Zweig und als Katholische Grundschule auch anderen Glaubensrichtungen gegen-über offen und aufgeschlossen.

Aktuelle Termine

23. 12 Weihnachtsferien
24. 12 Weihnachtsferien
25. 12 Weihnachtsferien
Großer Vorlesetag an der Thomas-Schule

Großer Vorlesetag an der Thomas-Schule

Ereignisse
20.11.20 - Seit vielen Jahren nimmt unsere Schule am bundesweiten Vorlesetag teil und so stand auch am heutigen Freitag wieder alles im Zeichen des "Schmökerns". Einen professionellen Vorleser konnten wir - pandemiebedingt - in diesem Jahr leider nicht einladen, das tat der Freude aber keinen Abbruch. Lehrerinnen und Kinder lasen ihren Klassen ganze Geschichten oder Ausschnitte aus Kinderbüchern vor. Von gefährlichen Kaninchen war da zu hören und dem Löwen der nicht schreiben konnte. Außerdem lauschten die Mädchen und Jungen Felix' Reiseabenteuern und verbrachten einen interessanten Herbsttag mit den Bewohnern des Hauses am Holunderweg 7.  Natürlich durften auch Harry Potter und die Drei ??? nicht fehlen sowie Geschichten in italienischer Sprache wie etwa "Milly e Molly vanno a schuola" oder "La storia del leone che non sapeva scrivere". Für Freude sorgte zudem das Zwischenergebnis unseres Leseprojektes Büchertürme: Die Kinder haben fleißig ihre Lesepässe ausgefüllt und sich nunmehr einen 23 Meter hohen Bücherstapel erlesen. Es fehlen uns also nur noch 10 Meter bis auf die Spitze des Schlossturms. Das sollte nicht mehr lange dauern, zumal das derzeit regnerische Herbstwetter geradezu zu einem "Leseendspurt" einlädt. (S. H.)
Die schönsten Lesezeichen der Stadt

Die schönsten Lesezeichen der Stadt

Ereignisse
19.11.2020 - Zum zwölften Mal findet in diesen Tagen das Düsseldorfer Lesefest statt, welches durch das ehrenamtliche Netzwerk „Düsseldorfer Leseband(e)“ organisiert wird. Zwar konnten pandemiebedingt viele Lesungen nicht durchgeführt werden, der alljährliche Malwettbewerb, im Rahmen dessen das schönste Lesezeichen der Stadt ermittelt wird, war jedoch nicht betroffen. Und so durften sich zwei Thomaner ganz besonders freuen. Mit ihren wunderschönen "Einmerkern" belegten sie Platz 1 und Platz 4 in der Gesamtwertung und freuten sich jeweils über eine prallgefüllte Gewinnertüte. Der Malwettbewerb stand unter dem Motto "Mal‘ Dir die Welt, wie sie Dir gefällt!“ - Teilt mit uns Eure bunte Welt und zeigt malerisch, was Ihr machen möchtet, wenn wir alle wieder unsere Lieblingsplätze der Stadt besuchen dürfen! Das Netzwerk „Düsseldorfer Leseband(e) engagiert sich seit 2009 in erster Linie für die allgemeine Leseförderung im Rahmen vielfältiger Projekte und Events. Gründungsinitiatoren sind die ehrenamtliche Initiative „Düsseldorf liest vor“, Christoph Sochart, Geschäftsführer der Stiftung PRO AUSBILDUNG, Anja Bergmann, verantwortlich für Aus- und Fortbildung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Landesverband NRW) und die Pädagogin Angelika Menzel-Trojahn. (S. H.)
Sankt Martin an der Thomas-Schule

Sankt Martin an der Thomas-Schule

Ereignisse
10.11.2020 - Die vergangene Woche stand an der Thomas-Schule ganz im Zeichen des Heiligen Martins. Zwar mussten wir auf Grund des andauernden Pandemiegeschehens, auf liebgewonnene Traditionen wie den Martinszug und unsere Laternenausstellung leider verzichten, dennoch bastelten die Kindern höchst motiviert an ihren Lampions und freuten sich über die bunten Lichter. Auch die Derendorfer Jonges fanden Gefallen an den entstandenen Kunstwerken der Mädchen und Jungen und prämierten die jeweils schönste Laterne aus jeder Klasse. Die Gewinnerkinder wurden mit einer Urkunde bedacht, die sie unter dem Beifall ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler entgegennahmen. Zudem spendierten die Jonges jedem Kind einen schmackhaften Weckmann und sorgten darüber hinaus dafür, dass unsere Thomaner - trotz abgesagten Umzugs - Sankt Martin doch noch bestaunen durften. Der kam nämlich hoch zu Ross auf den Schulhof geritten. Da staunten die Kinder nicht schlecht und bedankten sich für den Besuch mit tosendem Applaus. Die Derendorfer Jonges haben mit ihrem Engagement einmal mehr großes Herz bewiesen, zumal auch die umliegenden Schulen und Kindergärten besucht und mit Weckmännern bedacht wurden. Für die großartige Aktion bedanken wir uns auch an dieser Stelle noch einmal aufs Herzlichste! (S. H.)  
OUT OF THE BOX – Das neue Erasmus-Projekt der Thomas-Schule

OUT OF THE BOX – Das neue Erasmus-Projekt der Thomas-Schule

Ereignisse
07.11.2020 - Es ist uns eine große Freude, Teil eines neuen, zweijährigen Erasmus Plus-Projektes zu sein: „Out of the Box“ heißt das Vorhaben, welches aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird. Gemeinsam mit fünf Schulen aus Zypern (Dasos Achnas), Griechenland (Thessaloniki), Irland (Limerick), Kroatien (Bilje) und Portugal (Funchal, Madeira) setzen wir uns schwerpunktmäßig mit den Themen digitale Bildung, Umwelt sowie Sport auseinander. Dabei heißt es für alle Beteiligten "out of the box" zu denken, also unkonventionelle und kreative Lösungswege für vielfältige Aufgabenstellungen zu finden.  Doch was wäre ein Projekt ohne ein schuleigenes Maskottchen?! In den vergangenen Wochen zeichneten die Schülerinnen und Schüler der Thomas-Schule fleißig eigene Kreaturen – der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Das Siegermaskottchen soll in den nächsten Tagen mit einem 3D-Pen plastisch gestaltet werden und die Kinder durch das Projekt hinweg begleiten. Wir dürfen gespannt sein und halten Sie auf dem Laufenden! (A. K.)   Links zu unseren Partnerschulen: Dimotiko Sxoleio Fotis Pittas, Dasos Achnas, Zypern (Koordinator) 1st Primary School of Efkarpia, Thessaloniki, Griechenland Limerick East Educate Together, Limerick, Irland Colégio do Marítimo (Unipessoal LDA), Funchal, Madeira, Portugal Osnovna škola, Bilje, Kroatien      
Wohin nach der Grundschule?

Wohin nach der Grundschule?

Ereignisse
10.11.2020 - "Wohin nach der Grundschule?" Eine Antwort auf diese Frage zu finden, dürfte vielen Eltern in diesem Jahr besonders schwer fallen, wurden die Tage der offenen Tür coronabedingt doch abgesagt. Der gleichnamige "Wegweiser" der Stadt Düsseldorf unterstützt Sie bei der Entscheidungsfindung und ist seit einigen Tagen in aktualisierter Form auch online einsehbar. Dort finden Sie ein Vielzahl an Informationen zu den allgemeinbildenden weiterführenden Schulen der Landeshauptstadt. Die entsprechende Print-Version ist vor kurzem in den vierten Klassen verteilt worden. Bitte beachten Sie auch den Elternbrief, der Ihnen Anfang des Monats über die Postmappen zugekommen ist. An dieser Stelle möchten wir Sie mit einigen Daten und Links versorgen, die Sie, zusätzlich zu unserer persönlichen Beratung, unterstützen sollen. Bitte besuchen Sie unbedingt auch die Homepages der Schulen für die Sie sich interessieren. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen und Anliegen im Rahmen einer Telefonaktion mit Fachleuten zu erörtern. Vertreterinnen und Vertreter aller Schulformen und des Schulverwaltungsamtes stehen Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Die Telefonaktion findet am Mittwoch, 18. November 2020, in der Zeit von 18.30 bis 21.00 Uhr statt: Allgemeine Fragen 89-24080   Grundschulbezogene Fragen 89-22386   Fragen zu Förderschulen 89-22392   Fragen zum Übergang auf Gesamtschulen 89-22389   Fragen zum Übergang auf Gymnasien 89-22390       89-22391   Fragen zum Übergang auf Hauptschulen 89-22393   Fragen zum Übergang auf Realschulen 89-22387  (18.30 – 19.45 Uhr)       89-22388  (19.45 – 21.00 Uhr)   Weiterführende Schulen in Ihrer Nähe finden Sie mittels der Suchmaschine des Schulministeriums, die Ihnen darüberhinaus verschiedene Filteroptionen bietet. Alternativ finden Sie eine Übersicht der weiterführenden Schulen auf der Homepage der Stadt Düsseldorf. Dort finden Sie auch Fragen und Antworten (FAQ) zur Anmeldung. Ein Film mit Fragen und Antworten zum Übergang wird voraussichtlich Mitte November veröffentlicht. Bereits vormerken sollten Sie sich auch die allgemeinen Anmeldetermine, die wie folgt liegen: Montag 01.02.2021 09.00 – 13.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr Dienstag 02.02.2021 09.00 – 13.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr Mittwoch 03.02.2021 09.00 – 13.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr Donnerstag 04.02.2021 09.00 – 13.00 Uhr Vorab ist ein fester Termin für die Anmeldung Ihres Kindes mit der gewünschten Schule zu vereinbaren. Weitere Informationen zum Übergang sowie über das Schulsystem in unserem Bundesland allgemein, erhalten Sie im Bildungsportal NRW. Zudem bietet das Zentrum für Schulpsychologie bei der Wahl der geeigneten Schulform bzw. beim Übergang in die weiterführende Schule und bei Schulwechseln Hilfe an. Das Schulsystem, das Sie weiter unten schematisch abgebildet sehen, ist nicht immer einfach zu verstehen. Daher ist im Rahmen des Projektes „Schulen im Team“, in Zusammenarbeit mit den Machern der Sendung mit der Maus, ein knapp 4-minütiger Erklärfilm entstanden, der die verschiedenen Schulformen auf einfache Art und Weise erklärt. Der Film wurde in zwölf Sprachen übersetzt und ist u.a. auch auf Englisch und Italienisch auf der Website zu finden.  (S. H.) (Stand: 10.11.2020)   Quelle: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Schulformen/index.html (10.11.2020)
Einschulung 2021

Einschulung 2021

Ereignisse
Düsseldorf, 28.08.2020 Liebe Eltern, wohin nach der Kita? Diese Frage stellen sich viele von Ihnen in diesen Tagen. Bei der Auswahl der richtigen Schule halfen in der Vergangenheit oftmals die "Tage der offenen Tür". Wie wir Ihnen bereits mitteilten, können diese - coronabedingt - leider nicht durchgeführt werden. Dennoch möchten wir Sie bestmöglich über unsere Schule und unsere Arbeit informieren. Viel Wissenswertes finden Sie hier auf unserer Homepage, jedoch gibt es sicherlich auch Fragen, die darüber hinaus gehen oder persönlicher Natur sind. Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei uns. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen! Auch kleine Führungen sind möglich. Erfreulicher Weise wurden wir gestern darüber informiert, dass unser Informationsabend wie geplant stattfinden darf. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle herzlich zu unserer Infoveranstaltung, am 16. September einladen. Einlass ist um 19:30 Uhr (Eingang Kanonierstraße). Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Voraussichtlich wird leider nur ein Elternteil an der Veranstaltung teilnehmen können. Sollten Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne bei uns. Außerdem wird es in diesem Jahr zusätzliche Anmeldetage geben. Sollten Sie sich bereits für unsere Schule entschieden haben, melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat, um einen Termin zu vereinbaren. Eine Anmeldung ohne vorherige Terminabsprache ist leider nicht möglich. Anmeldetermine an der Thomas-Schule: Samstag, 26. September   09:00 bis 15.30 Uhr Dienstag, 29. September   08:45 bis 13:30 Uhr Donnerstag, 01. Oktober   10:00 bis 12:00 Uhr  Dienstag, 06. Oktober       11:00 bis 13:00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr Mittwoch, 07. Oktober       15:00 bis 18:00 Uhr   Donnerstag, 08. Oktober   11:00 bis 13:00 Uhr Bitte bringen Sie Folgendes zur Anmeldung mit: den Anmeldebogen der Stadt ("rosafarbenes Formular") einen Nachweis über den Masernimpfschutz (Impfausweis) ein Foto Ihres Kindes (Passfoto oder ähnliches Format) eine Arbeitsbescheinigung der Erziehungsberechtigten, falls Sie einen OGS-Platz wünschen den ausgefüllten Anmeldebogen der Thomas-Schule eine Mund-Nasen-Bedeckung und das Wichtigste: Ihr Kind! :-) Wir freuen uns darauf, Sie kennenlernen zu dürfen! Herzliche Grüße Ihr Team der Thomas-Schule   Weitere interessante Links zum Thema Einschulung: Wichtige Fragen zur Einschulung Der Weg in die Grundschule – Ein Leitfaden für Eltern Leitfaden und Zeitschiene für Eltern: Übergang Kita – Grundschule  Telefonaktion des Stadt "Informationen zur Einschulung"  Keynote vom Informationsabend (16.09.20)     
Coding for tomorrow

Coding for tomorrow

Ereignisse
28.08.2020 - Die Klasse 4a freute sich am Freitag über den Besuch eines Teams von “Coding For Tomorrow”. Bei diesem Projekttag durften die Kinder den Roboter "Ozobot' kennenlernen und programmieren, indem sie ihm neue Wege aufzeichneten und die Programmiersprache OzoBlockly nutzten. Der Ozobot folgte dabei den Wegen auf selbst gemalten Bildern und wurde auch mithilfe des iPads neu und individuell programmiert. Dieser Tag hat allen Kindern sehr viel Spaß gemacht und sie erhielten im Anschluss sogar ein Coding-Zertifikat. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team von “Coding For Tomorrow” und freuen uns auf den nächsten Besuch in der Klasse 4b. (L.L.)
Schulwegbegehung mit der Polizei

Schulwegbegehung mit der Polizei

Ereignisse
27.08.2020 - In der letzten Woche fand bereits der erste kleine Ausflug in der Umgebung der Schule für unsere Erst- und Zweitklässler statt, denn sie  machten mit Unterstützung unserer Schulpolizistin Frau Engel eine Schulwegbegehung. Während die Erstklässler viel über den sicheren Schulweg direkt an der Schule lernten, ging es für die Zweitklässler schon etwas weiter. Alle Thomaner lernten zuerst, sicher über die Straße zu gehen und auch eine Kreuzung zu überqueren. Danach führte Frau Engel sie über eine Straße mit Fußgängerampel. Die Zweitklässler überquerten außerdem noch sicher einen Zebrastreifen und lernten einige Verkehrsschilder kennen. Wir bedanken uns bei Frau Engel für Ihre Unterstützung im Bereich der Verkehrserziehung und Ihren täglichen Einsatz vor der Thomas-Schule. (L.R.)
Büchertürme: neues Zwischenergebnis

Büchertürme: neues Zwischenergebnis

Ereignisse
13.07.2020 -  Die Thomas-Schule liest weiterhin fleißig bei der Aktion "Büchertürme" von der Kinderbuchautorin Ursel Scheffler mit, bei der es darum geht, die Lesefreude der Kinder zu entfachen und das Lesen zu trainieren. Jedes gelesene Buch wird auf einem Lesepass eingetragen. Seit Beginn der Aktion haben uns schon einige gefüllte Lesepässe der Kinder erreicht. Andere liegen noch zu Hause und konnten auf Grund der aktuellen Situation nicht mehr eigesammelt werden. Seit unserem letzten Zwischenergebnis im März, konnten wir den Bücherturm der Thomas-Schule mehr als verdoppeln. Wir haben bisher bereits 728 Bücher zählen können. Stapelt man all diese übereinander, ist der Bücherturm der Thomaner schon 11 Meter und 2 Zentimeter hoch. Das ist ein tolles Ergebnis und wir hoffen, dass uns nach den Sommerferien noch viele ausgefüllte Lesepässe erreichen.  Wir freuen uns sehr, dass diese Aktion viele Kinder zum Lesen motiviert und sind weiterhin gespannt, wie lange wir brauchen, um uns auf den 33 Meter hohen Düsseldorfer Schlossturm zu lesen.  Genaueres zur Idee und weitere Informationen finden Sie unter: www.büchertürme.de Die Stadtbüchereien Düsseldorf bieten momentan ein konstenloses digitales Abo an, das bis zum Ende der Schließungen genutzt werden kann. In der "onlineBibliothek" finden sich viele interessante Bücher, die zu Hause gelesen werden können. (L.F.)  
Öffnung der Grundschulen ab 15. Juni 2020

Öffnung der Grundschulen ab 15. Juni 2020

Ereignisse
Düsseldorf, 09.06.2020 Liebe Eltern, cari genitori, die Zeiten der leeren Klassenräume und des Distanzlernens scheinen – zumindest für die Grundschüler – erst einmal überstanden zu sein. Am vergangenen Freitag informierten wir Sie über die Entscheidung unserer Bildungsministerin Frau Gebauer die Grundschulen zum 15. Juni wieder zu öffnen. Die Rückkehr zu einem annähernd „normalen“ Schulbetrieb möchten wir für Kinder und Lehrkräfte so gestalten, dass sie bis zum Beginn der Sommerferien mit einem guten und sicheren Gefühl in die Schule kommen. Daher möchten wir Ihnen heute einige Details zur Öffnung der Grundschulen und zur Umsetzung an der Thomas-Schule darlegen: Alle Kinder haben ab Montag, den 15.06.2020 wieder täglich Unterricht in ihrem Klassenverband. Kontakte zwischen den einzelnen Lerngruppen werden vermieden. In der Klasse unterrichtet neben der Klassenlehrerin in der Regel nur eine weitere Fachlehrkraft. Es gibt weiterhin gestaffelte Anfangs-und Pausenzeiten Dadurch stellen sich die Unterrichtszeiten der einzelnen Jahrgänge folgendermaßen dar: Klasse 1a: 8:00 Uhr – 11:30 Uhr, Treffpunkt: 7:50 Uhr, Haupteingang Blumenthalstraße Klasse 1b: 8:00 Uhr – 11:30 Uhr, Treffpunkt: 7:50 Uhr, Eingang Kanonierstraße Klasse 2a: 8:15 Uhr – 11:45 Uhr, Treffpunkt: 8:05 Uhr, Eingang Kanonierstraße Klasse 2b: 8:15 Uhr – 11:45 Uhr, Treffpunkt: 8:05 Uhr, Haupteingang Blumenthalstraße Klasse 3a: 8:30 Uhr – 13:15 Uhr, Treffpunkt: 8:20 Uhr, Eingang Kanonierstraße Klasse 3b: 8:30 Uhr – 13:15 Uhr, Treffpunkt: 8:20 Uhr, Haupteingang Blumenthalstraße Klasse 4a: 8:45 Uhr – 13:30 Uhr, Treffpunkt: 8:35 Uhr, Eingang Kanonierstraße Klasse 4b: 8:45 Uhr – 13:30 Uhr, Treffpunkt: 8:35 Uhr, Haupteingang Blumenthalstraße Vor Unterrichtsbeginn waschen/desinfizieren sich die Kinder weiterhin die Hände. Eine Durchmischung von Lerngruppen ist nicht vorgesehen, aus diesem Grund entfallen AG-Angebote, sowie Teile des Fach-unterrichts. Statt Sportunterricht werden Bewegungsangebote auf dem Schulhof stattfinden; Schwimmen entfällt. Bis zu den Sommerferien finden keine Lernzeiten statt. Die Maskenpflicht auf dem Schulgelände besteht weiterhin. In der Klasse dürfen die Masken abgesetzt werden. Die OGS-Betreuung findet klassenbezogen statt – es gibt kein Zurück zu den vorherigen Gruppen. Wichtig: Teilen Sie uns bitte bis Donnerstag per E-Mail mit, ob Sie eine OGS-Betreuung wünschen und wie lange ihr Kind betreut werden soll (Abholzeiten). Die E-Mail senden Sie bitte an: ogs.blumenthalstrasse[@]awo-duesseldorf.de. Sollten wir keine Nachricht von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass Ihr Kind ab Montag bis zu den Sommerferien nicht in die OGS kommt. Eine verbindliche Abfrage zur Ferienbetreuung erfolgt zeitnah durch Frau Schülzke. Weiterhin gilt: Das Schulgelände darf ausschließlich von Schülern sowie von Mitarbeitern der Thomas-Schule betreten werden. Bei Gesprächsbedarf oder zur Abholung/Abgabe von Dokumenten vereinbaren Sie bitte einen entsprechenden Termin. Sobald Ihr Kind Krankheitssymptome aufweist, kontaktieren Sie bitte einen Arzt. Schicken Sie Ihr Kind auch bei leichten Symptomen oder in Zweifelsfällen nicht in die Schule. Wir freuen uns auf die nächsten beiden Schulwochen mit Ihren Kindern, liebe Eltern und hoffen, Sie können die Sommerferien mit der Perspektive eines "normalen" Schulstarts im August weitgehend genießen. Informationen zu den Zeugnissen und zum letzten Tag vor den Ferien erhalten Sie zeitnah!   Herzliche Grüße Ihr Team der Thomas-Schule      

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: