Leider können einige unserer Angebote aufgrund der aktuellen Situation nur in eingeschränkter Form stattfinden. 

 

Feste und Feiern an der Thomas-Schule

 

Einschulung

Die Einschulung ist für die Schulkinder und für die Eltern immer ein großes und aufregendes Ereignis. Sie beginnt in jedem Jahr mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der benachbarten Herz-Jesu-Kirche. Auf der anschließenden Einschulungsfeier, die bei schönem Wetter auf unserem großen Schulhof und bei schlechter Witterung in unserer gemütlichen Schulaula stattfindet, heißen die zweiten Klassen ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler und deren Eltern herzlich willkommen. Danach lernen die Kinder ihren neuen Klassenraum, ihre Mitschülerinnen bzw. Mitschüler und ihre Klassenlehrerin bzw. ihren Klassenlehrer im Rahmen einer kurzen, ersten Unterrichtsstunde kennen. Währenddessen können sich die Eltern mit frischen Getränken und köstlichem italienischem Espresso des Fördervereins die Wartezeit verkürzen. 

 

Tag der offenen Tür

Jedes Jahr veranstalten wir einen Tag der offenen Tür an einem Samstag im September. An diesem Tag werden die Klassen für interessierte Eltern und Kinder geöffnet. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Jahrgangsstufe führen die Gäste herum und zeigen ihnen ihre Thomas-Schule. In den einzelnen Klassenräumen werden verschiedene Fächer aller Jahrgangsstufen präsentiert, an denen teilweise auch die künftigen Schulkinder teilnehmen können. Für alle Fragen rund um die Thomas-Schule stehen Eltern der Schulpflegschaft, Lehrkräfte, sowie die Schulleitung gerne zur Verfügung. 

Am darauffolgenden Montag findet ein Elterninformationsabend statt, an dem das gesamte Lehrerkollegium das Schulprogramm, sowie das pädagogische Profil der Thomas-Schule vorstellt und erläutert. Anschließend bleibt ausreichend Zeit für all Ihre Fragen. 

 

Sankt Martin

In jedem Jahr basteln unsere Schülerinnen und Schüler in allen Klassen Laternen. Die entstandenen Meisterwerke werden im Rahmen einer Laternenausstellung gemeinsam mit den umliegenden Kindertageseinrichtungen in der Thomas-Schule an einem Nachmittag feierlich präsentiert. Die „Derendorfer Jonges“ prämieren in jeder Klasse die schönste Laterne mit einer Urkunde und spenden am Tag des Martinszuges für jede Klasse einen großen Weckmann. Nach dem Martinsgottesdienst werden die großen Weckmänner in den einzelnen Klassen geteilt, so wie es wohl auch der heilige Sankt Martin seiner Zeit getan hätte. Gemeinsam nehmen die Kinder nachmittags am Derendorfer Martinszug teil, singen die gelernten Martinslieder und erleben am Frankenplatz beim großen Martinsfeuer noch einmal die Geschichte Sankt Martins.

 

 

Advent, Nikolaus und Weihnachten 

Jedes Jahr freuen wir uns sehr auf die Adventszeit. Die gesamte Schule ist dann immer besonders stimmungsvoll geschmückt und im Foyer steht der große Weihnachtsbaum. In den einzelnen Klassen gibt es Adventskalender, wir hören weihnachtliche Geschichten, basteln, singen und backen leckere Weihnachtsplätzchen. 

Am Nikolaustag gehen wir morgens als Schulgemeinschaft in die Kirche und bekommen danach, mit etwas Glück, auch immer Besuch vom Nikolaus. 

Zum Jahresabschluss besuchen wir den Weihnachtsgottesdienst, der von den Kindern mitgestaltet wird. 

 

Karneval

Düsseldorf Helau! Natürlich feiern wir an der Thomas-Schule Karneval. An Altweiber verkleiden sich alle Schülerinnen bzw. Schüler und präsentieren sich gerne in phantasievollen Kostümen. Auch das Lehrerkollegium kostümiert sich stets unter einem jährlich wechselndem einheitlichen Motto. Nachdem bereits in allen Klassen ausgiebig gefeiert wurde, ziehen alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte in einer großen Polonaise durch die Schule in die Sporthalle. Unterwegs verteilt der Schulleiter Herr Eich allen Kindern traditionell einen Schaumkuss. In unserer Sporthalle wird mit der Live-Band "Linsending" ausgelassen getanzt und gefeiert. Einzelne Schülergruppen führen Tänze auf und es gibt närrische Spiele, in denen Lehrkräfte gegen Schülerinnen und Schüler antreten, bis die Thomas-Schule Kopf steht. Helau! Helau! Helau!

 

Projektwoche und Schulfest

Alle zwei Jahre findet an der Thomas-Schule eine Projektwoche zu wechselnden Schwerpunkten statt. Die Ergebnisse werden dann samstags auf dem großen Schulfest präsentiert. Darüber hinaus gibt es ein buntes Programm und zahlreiche Mitmach-Angebote für Groß und Klein. Natürlich wird durch den Förderverein und die Schulpflegschaft auch für das leibliche Wohl gut gesorgt.

 

Verabschiedung der vierten Klassen 

In der letzten Schulwoche findet ein Gottesdienst statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen verabschiedet werden. Am letzten Schultag wird die dicke Turnmatte auf den Schulhof geschleppt. Nach ein paar Aufführungen der Viertklässlerinnen und Viertklässler werden diese von ihren Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrern symbolisch auf die Turnmatte und damit aus der Thomas-Schule "geschmissen".

 

Sportliche Veranstaltungen 

Als bewegungsfreudige Schule bietet die Thomas-Schule ihren Schülerinnen und Schülern viele sportliche Feste und Aktivitäten. So werden regelmäßig Sportfeste, teils mit unterschiedlichen Schwerpunkten, wie z.B. Fußballturnieren, veranstaltet.

Auch der gute Zweck kommt nicht zu kurz: Sponsorenläufe ermöglichen den Kindern Sport an der frischen Luft zu treiben und dabei Hilfsprojekte zu unterstützen. Begeistert laufen die Schülerinnen und Schüler der Thomas-Schule viele Runden und werden nicht selten vorher von ihren Sponsoren unterschätzt. Dann wird aus einem kleinen Betrag schon mal ein großer.

Als Düsseldorfer Grundschule nimmt die Thomas-Schule natürlich auch jährlich mit zahlreichen Kindern und Lehrkräften am Düsseldorfer Brückenlauf teil.

Darüber hinaus werden den Kindern im Schuljahr viele Möglichkeiten geboten, ihr Können bei sportlichen Wettbewerben unter Beweis zu stellen, wie bespielsweise der Jan-Wellem-Pokal, die Schwimmmeisterschaft, das Radschlägerturnier oder die Schulschach-meisterschaften sind.

        

 

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: