• -----------------------In-Vielfalt-geeint
  • ----Europa60slider
  • --SpendenlaufSlider
  • -ProjSchugartenBlur
  • 000LandtagKSchlerparlament
  • 00Sportfest2
  • 0LaSlider
  • 104Herbstferien
  • 105HenkelSlider
  • 107Schulshirt2
  • 108aSliderSingpause
  • 108copy
  • 108copy2swimmslider3
  • 108da-handstan2SLIDER
  • 14copycopy
  • 17copy
  • 18bcopy
  • 20copy
  • 22ccopy
  • 4copy
  • Schulfest15
 
 
 
 
 

Herzlich willkommen an der Thomas-Schule!

Erste NRW Europa(Grund)schule in Düsseldorf

 

Mit unserem Internetangebot möchten wir Sie über das umfangreiche pädagogische Angebot unserer Schule informieren und Ihnen einen ersten Eindruck vermitteln.

 

Wir verstehen uns als Schule, die mitten im Leben steht. Gemeinsam bereiten wir unsere Schülerinnen und Schüler auf ein Leben in einem vereinten Europa und in einer globalisierten Welt vor.

 

 

  

Wir sind...

 

 

  

MULTIMEDIAL
 
Die Nutzung traditioneller und moderner Medien im Unterricht ist für die Thomas-Schule selbstverständlich. Wir nutzen iPads zur Stärkung digitaler Medien-kompetenz und vermitteln gleichzeitig Freude am Lesen in unserer gut ausgestatteten Schulbücherei.
 
 
 
 
GESUND UND SPORTLICH
 
Die Thomas-Schule vermittelt Freude an Bewegung und gutem Essen. Sport, gesunde Ernährung und Genuss gehören für uns zusammen. Wir nehmen am "EU-Schulobst- und -gemüseprogramm" teil und verfügen über ein breit angelegtes Bewegungsangebot.
EUROPÄISCH UND WELTOFFEN
 
Wir sind zertifizierte NRW Europaschule, arbeiten gemeinsam mit Schulen im europäischen Ausland, sind die einzige Düsseldorfer Grundschule mit bilingualem Zweig und als Katholische Grundschule auch anderen Glaubensrichtungen gegen-über offen und aufgeschlossen.

Aktuelle Termine

08. 02 Karneval in den Klassen
12. 02 Bewegliche Ferientage
13. 02 Bewegliche Ferientage
Unser "tierisches Patenkind": Die Braune Landschildkröte im Aquazoo

Unser "tierisches Patenkind": Die Braune Landschildkröte im Aquazoo

Ereignisse
19.02.2018 - Am Freitag war es endlich soweit: Unsere Erstklässler besuchten den frisch renovierten Aquazoo, um ihr "tierisches Patenkind" kennenzulernen: Eine ca. 60cm große Braune Landschildkröte, für die die Kinder beim Sponsorenlauf im September Runde um Runde im Rather Waldstadion gedreht hatten. So wurde die Tierpatenschaft finanziert, mit der die Thomas-Schule ihre Verbundenheit mit dem Aquazoo - Löbbecke Museum zeigt. Der Spendenbetrag von 2000,- Euro fließt direkt in die Pflege "unserer" Schildkröte und den Unterhalt der umfangreichen Sammlungsbestände.  Am 15. März 2017 wurde dem Aquazoo/Löbbecke-Museum für seine Zucht- und Schutzstation für Amphibien übrigens zum zweiten Mal die Auszeichnung der UN als Projekt der UN-Dekade der Biodiversität verliehen. Die Initiative dient dem weltweiten Erhalt der biologischen Vielfalt, für die sich das Institut im Nordpark in besonderem Maße einsetzt. Die "Internationale Union zur Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen" (IUCN) ordnet auch die Braune Landschildkröte als "stark gefährdet" ein. Das Geld ist also auch vor diesem Hintergrund gut investiert, zumal es ein Anliegen der Thomas-Schule ist, die Kinder für Umwelt- und Artenschutz zu begeistern. Sollten Sie "unsere" Braune Landschildkröte im Aquazoo besuchen wollen, so halten Sie einfach Ausschau nach dem Logo der Thomas-Schule, das direkt neben der Terrarium angebracht ist. (S. H.) P.S. Werfen Sie auch einen Blick auf die Facebook-Seite des Aquazoos.  
Aschermittwoch - Beginn der Fastenzeit

Aschermittwoch - Beginn der Fastenzeit

Ereignisse
14.02.2018 - Alle großen Weltreligionen kennen Zeiten des Fastens. In der katholischen Kirche beginnt die 40-tägige Fastenzeit mit dem Aschermittwoch. Aus diesem Grunde bekamen die Kinder der Thomas-Schule heute das Aschekreuz auf die Stirn, das die Bereitschaft zur Umkehr und zu einem Neubeginn bekunden soll. Der Beginn der „österlichen Bußzeit“ ist auch das Ende des Karnevals, der fast ausschließlich in traditionell katholischen Landstrichen begangen wird und in abgewandelter Form auch in christlich-orthodox geprägten Regionen. Daher weist der Name Karneval, in seiner ursprünglichen Bedeutung, auch auf die Fastenzeit hin. Karneval lässt sich nämlich vom mittellateinischen „carne levare“ herleiten, das sich mit „Fleisch wegnehmen“ übersetzen lässt. So verzichten viele Christen auf den Verzehr von Fleisch während der Fastenzeit oder entsagen anderen Genüssen, um sich ganz auf das Geistliche und somit auf Gott zu besinnen. In allen Religionen ist die Fastenzeit eine Zeit der Stille. (A. v. A)
Das Jahr des Erd-Hundes

Das Jahr des Erd-Hundes

Ereignisse
14.02.2018 - Die Thomas-Schule wünscht erneut einen guten Rutsch! Silvester liegt zwar schon eine Weile zurück, aber in weiten Teilen Ostasiens wird am kommenden Freitag (noch einmal) nach dem traditionellen chinesischen Kalender ins neue Jahr gefeiert. Dort steht jedes Jahr im Zeichen eines Tieres. Insgesamt gibt es zwölf Tierkreiszeichen, die sich in einem entsprechenden Zyklus abwechseln. In China, Korea, Vietnam und in der Mongolei, aber auch andernorts begrüßt man am 16. Februar das Jahr des Hundes. Man unterscheidet Feuer-, Erd-, Wasser, Holz-, Metall- und Feuerhunde. Übermorgen beginnt das Jahr des Erd-Hundes. Dem Erd-Hund schreibt man u.a. Realitätssinn, Vertrauenswürdigkeit und Gewissenhaftigkeit zu. Er handelt nicht egoistisch, sondern zum Wohle der Allgemeinheit. Außerdem gilt er als klug, beharrlich und gut organisiert. Fair-play ist ihm zwar wichtig, es fehlt ihm jedoch manchmal am nötigen diplomatischen Feingefühl. Es heißt: Hat man einen Hunde-Freund, so kann man zu jeder Tages- oder Nachtzeit auf seine Hilfe zählen, enttäuscht man ihn aber, so ist es sehr schwer, sein Vertrauen wiederzugewinnen.  Ob das alles stimmt? Wissenschaftlich belegbar ist auch die chinesische Astrologie nicht. Sie mag aber den ein oder anderen dazu veranlassen, über sich selbst nachzudenken.  Wir wünschen den Familien die in den nächsten Tagen feiern, aber auch allen anderen, eine frohes neues Hunde-Jahr! (S. H.)
Karneval an der Blumenthalstraße

Karneval an der Blumenthalstraße

Ereignisse
09.02.2018 - Karneval ist an der Thomas-Schule ein besonders schönes Fest und so ging es auch in diesem Jahr wieder hoch her an der Blumenthalstraße. Nach dem bunten Einstieg am Mittwoch im Henkelsaal, ging es am gestrigen Altweiber-Donnerstag "zu Hause" weiter. Die phantasievoll kostümierten Kinder, Lehrerinnen und Lehrer begannen den  Morgen feiernd in den Klassenräumen, bevor es mit einer Polonaise durchs Schulgebäude in die Hofpause ging. Auf halben Wege wurden traditionsgemäß von Schulleiter Christoph Eich Schokoküsse verteilt. Wir wünschen allen Thomanern ein jeckes Wochenende im Sonnenschein! (S. H.)  
Karneval im Henkelsaal

Karneval im Henkelsaal

Ereignisse
09.02.2018 - Am Mittwoch vor Altweiber ging es für die Thomaner wieder in den farbenfroh geschmückten Henkelsaal an der Ratingerstraße, zur gemeinsamen Kinder-Karnevalssitzung mit der Paulusschule. Dazu eingeladen hatte die Präsidentin der Rheinischen Garde Blau-Weiss e. V. Janine Kemmer, die die fantasievoll kostümierten kleinen und großen Jecken aufs herzlichste begrüßte. Durch das bunte Programm des Vormittags führte Kinderpräsident Arthur, der gewitzt die beeindruckenden Auftritte der Kinder-Tanzgarde der "Blau-Weißen" ankündigte und sich gemeinsam mit der Band Linsending über das energiegeladene Publikum freute. Die vier Bandmitglieder heizten den Jecken mit ihren Hits „Der Schlossturm“, „Düsseldorf an Deck“ und dem Klassiker „Dat mache mer nit“ ordentlich ein. Für besonders große Begeisterungsstürme sorgte der Tanzauftritt der Thomas-Schule unter der Leitung von Samuele Pecoraro. Zu treibenden Hip-Hop Beats zeigten die Jungen und Mädchen eine mitreißende Choreographie, die auch akrobatische Elemente beinhaltete. Als ganz besondere Gäste beehrten uns an diesem Morgen außerdem Prinz Carsten II und Venetia Yvonne. 530 Schülerinnen und Schüler, etliche Lehrer und Elternhelfer brachten den Henkelsaal ordentlich zum Beben. Es war ein toller Einstieg in die heiße Phase des Karnevals 2018, der sich in diesem Jahr, eine knappe Woche nach Vergabe der Halbjahreszeugnisse, perfekt in den Schulkalender einreiht!      
Vorsitzende des Schülerparlaments der Thomas-Schule gewählt

Vorsitzende des Schülerparlaments der Thomas-Schule gewählt

Ereignisse
Die Klassensprecher der Thomas-Schule haben am 17.01.17 in der Schülerparlamentssitzung Lorena (Kl. 4b) und Kansu (Kl. 3b) zu ihren Vorsitzenden gewählt. Herzlichen Glückwunsch an die beiden! Vor der Wahl diskutierten die Mitglieder des Schülerparlaments welche Eigenschaften Schülerparlamentsvorsitzende mitbringen sollten. Alle einigten sich darauf, dass diese vor allem freundlich und zuverlässig sein sollten. Außerdem sollten sie in der Lage sein, die Meinungen von anderen zu vertreten, auch wenn es nicht die eigene Meinung ist. Zudem sollten sie sich trauen bei Bedarf Anliegen aus dem Schülerparlament mit Lehrern und der Schulleitung zu besprechen. Wir freuen uns, dass Lorena und Kansu diese verantwortungsvolle Rolle übernehmen möchten und wünschen ihnen viel Freude dabei! - S. Schm.
ERASMUS-Delegation an der Thomas-Schule

ERASMUS-Delegation an der Thomas-Schule

Ereignisse
„MARIANNE* - Wege in Europa zu lernen – erfolgreich, innovativ und inklusiv“ - So lautet der Arbeitstitel des Erasmus Plus-Projektes, an dem sich die Thomas-Schule, gemeinsam mit dem Institut für Sachunterricht der Universität zu Köln, beteiligt. Ziel ist es, sich gemeinsam mit Partnern aus Frankreich, den Niederlanden und Österreich über „best practice“ Programme auszutauschen und ggf. zu überlegen, ob sich bewährte Konzepte unserer Partner übernehmen und ins eigene Arbeiten integrieren lassen. Nach einem Kick-off Meeting im Herbst in Lille, lud in der vergangenen Woche nun die Thomas-Schule zum ersten Short-term Joint Staff Training Event nach Düsseldorf ein und freute sich auf Vertreter der Université de Lille, des Rectorats und der Grundschule Boufliers aus Lille, sowie des Bonaventure Colleges aus Leiden. Unsere Partner waren besonders interessiert am europäischen Profil unserer Schule und dem Zertifikat „Europaschule in NRW“, an unserem bilingualen Konzept, sowie am Einsatz digitaler Medien im Sachunterricht, ein Bereich zu dem Frau Prof. Dr. Schmeinck referierte und einen Workshop anbot. Des weiteren wurde über die verschiedenen Schulsysteme, Unterschiede in der Lehrerausbildung sowie Inklusion und Integration gesprochen. Am abschließenden dritten Tag des Meetings, freuten sich die Teilnehmer über die Einladung des Friedrich-Rückert-Gymnasiums, das seit Herbst ebenfalls das Zertifikat Europaschule trägt, auch über ein bilinguales Angebot verfügt sowie Teil des iPad Campus Rath ist. So wurden zentrale Aspekte unseres Treffens, noch einmal im Kontext der Sekundarstufe diskutiert. Rückblickend betrachtend, lässt sich das Treffen, als außerordentlich fruchtbar beschreiben. In diesem Sinne freuen wir uns auf ein Wiedersehen mit unseren Partnern im April in Lille. - S. H.     * Der Arbeitstitel ist ein Akronym und steht für: Manières d'apprendre et de Réussir l'Initiative et l'Autonomie Novatrice et Non-Discriminante en Europe  
Sternsinger an der Thomas-Schule

Sternsinger an der Thomas-Schule

Ereignisse
In diesem Jahr wurde unsere Schule mit dem Sternsinger-Segen beglückt. Eine Gruppe aus fünf Kommunionskindern ging durch alle Klassen und sag ein Sternsingerlied. Anschließend haben die Mädchen ihr Anliegen vorgetragen und den Segen 20*C+M+B+18 (Christus mansionem benedicat) über die Klassentür geklebt. (M. St.)
Adventssingen auf dem Schulhof

Adventssingen auf dem Schulhof

Ereignisse
  Auch in diesem Jahr begrüßten die Thomaner die Adventszeit gemeinsam. Am 04.12.2017 versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler mit dem Lehrerkollegium und einigen Eltern um den großen Weihnachtsbaum auf dem Schulhof. Der Förderverein hatte im Herbst eine große Tanne eingepflanzt, welche die Kinder der OGS geschmückt haben. Gemeinsam sang die Schulgemeinde Weihnachtslieder und zündete die erste Kerze am Adventskranz an. Der Weihnachtsbaum leuchtete während der Weihnachtszeit in die dunkle Nacht hinein und tauchte den Schulhof in ein stimmungsvolles Licht. Dies freute auch die Nachbarn und Anwohner, die sich für den schön dekorierten Schulhof sogar am Telefon persönlich bedankten. (Chr. E.)
Kinder schmücken Tannenbäume

Kinder schmücken Tannenbäume

Ereignisse
Am 1. Dezember 2017 fuhr eine Delegation beider dritten Klassen zum Düsseldorfer Rathaus. Die Thomas-Schule nahm dieses Jahr zum ersten Mal an der Aktion der Düsseldorfer Touristik und Marketing GmbH „Kinder schmücken Tannenbäume“ teil. Die Schülerinnen und Schüler hatten zuvor im Kunstunterricht mit Herrn Eich witterungsbeständigen Weihnachtsbaumschmuck gebastelt. Als zertifizierte NRW Europaschule entstanden neben jubelnden Thomanern in verschiedenen Länderfarben auch Sterne mit Weihnachtsgrüßen in vielen europäischen Sprachen und Schullogos. Auf dem Marktplatz war gleich neben dem Weihnachtsmarkt ein eigener Tannenbaum für die Thomas-Schule reserviert. Dank der vielen fleißigen Kinderhände war der Weihnachtsbaum im Nu geschmückt. Frau Lange und Herr Eich spendierten zum Abschluss eine Runde Pommes und heiße Schokolade. Der Ausflug hat viel Spaß gemacht. Wir hoffen, dass der schöne Weihnachtsbaum der Thomas-Schule vielen Menschen Freude bereitet hat und freuen uns schon auf die Aktion im nächsten Jahr. (Chr. E.)

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: