• ----------------------------------------MelonenSommer_2020
  • ------------------------------BchertrmeV
  • -----------------------In-Vielfalt-geeint-Kopie
  • ----Europa60slider
  • --SpendenlaufSlider
  • 000LandtagKSchlerparlament
  • 00Sportfest2
  • 104Herbstferien
  • 105HenkelSlider
  • 107Schulshirt2
  • 108aSliderSingpause
  • 108copy2swimmslider3
  • 18bcopy
  • 20copy
  • 22ccopy
  • 4copy
  • Schulfest15
  • Waldschule
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Herzlich willkommen an der Thomas-Schule!

Erste NRW Europa(Grund)schule in Düsseldorf

 

Mit unserem Internetangebot möchten wir Sie über das umfangreiche pädagogische Angebot unserer Schule informieren und Ihnen einen ersten Eindruck vermitteln.

 

Wir verstehen uns als Schule, die mitten im Leben steht. Gemeinsam bereiten wir unsere Schülerinnen und Schüler auf ein Leben in einem vereinten Europa und in einer globalisierten Welt vor.

 

 

  

Wir sind...

 

 

  

MULTIMEDIAL
 
Die Nutzung traditioneller und moderner Medien im Unterricht ist für die Thomas-Schule selbstverständlich. Wir nutzen iPads zur Stärkung digitaler Medien-kompetenz und vermitteln gleichzeitig Freude am Lesen in unserer gut ausgestatteten Schulbücherei.
 
 
 
 
GESUND UND SPORTLICH
 
Die Thomas-Schule vermittelt Freude an Bewegung und gutem Essen. Sport, gesunde Ernährung und Genuss gehören für uns zusammen. Wir nehmen am "EU-Schulobst- und -gemüseprogramm" teil und verfügen über ein breit angelegtes Bewegungsangebot.
EUROPÄISCH UND WELTOFFEN
 
Wir sind zertifizierte NRW Europaschule, arbeiten gemeinsam mit Schulen im europäischen Ausland, sind die einzige Düsseldorfer Grundschule mit bilingualem Zweig und als Katholische Grundschule auch anderen Glaubensrichtungen gegen-über offen und aufgeschlossen.

Aktuelle Termine

09. 08 Sommerferien
10. 08 Sommerferien
11. 08 Sommerferien
Büchertürme: neues Zwischenergebnis

Büchertürme: neues Zwischenergebnis

Ereignisse
13.07.2020 -  Die Thomas-Schule liest weiterhin fleißig bei der Aktion "Büchertürme" von der Kinderbuchautorin Ursel Scheffler mit, bei der es darum geht, die Lesefreude der Kinder zu entfachen und das Lesen zu trainieren. Jedes gelesene Buch wird auf einem Lesepass eingetragen. Seit Beginn der Aktion haben uns schon einige gefüllte Lesepässe der Kinder erreicht. Andere liegen noch zu Hause und konnten auf Grund der aktuellen Situation nicht mehr eigesammelt werden. Seit unserem letzten Zwischenergebnis im März, konnten wir den Bücherturm der Thomas-Schule mehr als verdoppeln. Wir haben bisher bereits 728 Bücher zählen können. Stapelt man all diese übereinander, ist der Bücherturm der Thomaner schon 11 Meter und 2 Zentimeter hoch. Das ist ein tolles Ergebnis und wir hoffen, dass uns nach den Sommerferien noch viele ausgefüllte Lesepässe erreichen.  Wir freuen uns sehr, dass diese Aktion viele Kinder zum Lesen motiviert und sind weiterhin gespannt, wie lange wir brauchen, um uns auf den 33 Meter hohen Düsseldorfer Schlossturm zu lesen.  Genaueres zur Idee und weitere Informationen finden Sie unter: www.büchertürme.de Die Stadtbüchereien Düsseldorf bieten momentan ein konstenloses digitales Abo an, das bis zum Ende der Schließungen genutzt werden kann. In der "onlineBibliothek" finden sich viele interessante Bücher, die zu Hause gelesen werden können. (L.F.)  
Öffnung der Grundschulen ab 15. Juni 2020

Öffnung der Grundschulen ab 15. Juni 2020

Ereignisse
Düsseldorf, 09.06.2020 Liebe Eltern, cari genitori, die Zeiten der leeren Klassenräume und des Distanzlernens scheinen – zumindest für die Grundschüler – erst einmal überstanden zu sein. Am vergangenen Freitag informierten wir Sie über die Entscheidung unserer Bildungsministerin Frau Gebauer die Grundschulen zum 15. Juni wieder zu öffnen. Die Rückkehr zu einem annähernd „normalen“ Schulbetrieb möchten wir für Kinder und Lehrkräfte so gestalten, dass sie bis zum Beginn der Sommerferien mit einem guten und sicheren Gefühl in die Schule kommen. Daher möchten wir Ihnen heute einige Details zur Öffnung der Grundschulen und zur Umsetzung an der Thomas-Schule darlegen: Alle Kinder haben ab Montag, den 15.06.2020 wieder täglich Unterricht in ihrem Klassenverband. Kontakte zwischen den einzelnen Lerngruppen werden vermieden. In der Klasse unterrichtet neben der Klassenlehrerin in der Regel nur eine weitere Fachlehrkraft. Es gibt weiterhin gestaffelte Anfangs-und Pausenzeiten Dadurch stellen sich die Unterrichtszeiten der einzelnen Jahrgänge folgendermaßen dar: Klasse 1a: 8:00 Uhr – 11:30 Uhr, Treffpunkt: 7:50 Uhr, Haupteingang Blumenthalstraße Klasse 1b: 8:00 Uhr – 11:30 Uhr, Treffpunkt: 7:50 Uhr, Eingang Kanonierstraße Klasse 2a: 8:15 Uhr – 11:45 Uhr, Treffpunkt: 8:05 Uhr, Eingang Kanonierstraße Klasse 2b: 8:15 Uhr – 11:45 Uhr, Treffpunkt: 8:05 Uhr, Haupteingang Blumenthalstraße Klasse 3a: 8:30 Uhr – 13:15 Uhr, Treffpunkt: 8:20 Uhr, Eingang Kanonierstraße Klasse 3b: 8:30 Uhr – 13:15 Uhr, Treffpunkt: 8:20 Uhr, Haupteingang Blumenthalstraße Klasse 4a: 8:45 Uhr – 13:30 Uhr, Treffpunkt: 8:35 Uhr, Eingang Kanonierstraße Klasse 4b: 8:45 Uhr – 13:30 Uhr, Treffpunkt: 8:35 Uhr, Haupteingang Blumenthalstraße Vor Unterrichtsbeginn waschen/desinfizieren sich die Kinder weiterhin die Hände. Eine Durchmischung von Lerngruppen ist nicht vorgesehen, aus diesem Grund entfallen AG-Angebote, sowie Teile des Fach-unterrichts. Statt Sportunterricht werden Bewegungsangebote auf dem Schulhof stattfinden; Schwimmen entfällt. Bis zu den Sommerferien finden keine Lernzeiten statt. Die Maskenpflicht auf dem Schulgelände besteht weiterhin. In der Klasse dürfen die Masken abgesetzt werden. Die OGS-Betreuung findet klassenbezogen statt – es gibt kein Zurück zu den vorherigen Gruppen. Wichtig: Teilen Sie uns bitte bis Donnerstag per E-Mail mit, ob Sie eine OGS-Betreuung wünschen und wie lange ihr Kind betreut werden soll (Abholzeiten). Die E-Mail senden Sie bitte an: ogs.blumenthalstrasse[@]awo-duesseldorf.de. Sollten wir keine Nachricht von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass Ihr Kind ab Montag bis zu den Sommerferien nicht in die OGS kommt. Eine verbindliche Abfrage zur Ferienbetreuung erfolgt zeitnah durch Frau Schülzke. Weiterhin gilt: Das Schulgelände darf ausschließlich von Schülern sowie von Mitarbeitern der Thomas-Schule betreten werden. Bei Gesprächsbedarf oder zur Abholung/Abgabe von Dokumenten vereinbaren Sie bitte einen entsprechenden Termin. Sobald Ihr Kind Krankheitssymptome aufweist, kontaktieren Sie bitte einen Arzt. Schicken Sie Ihr Kind auch bei leichten Symptomen oder in Zweifelsfällen nicht in die Schule. Wir freuen uns auf die nächsten beiden Schulwochen mit Ihren Kindern, liebe Eltern und hoffen, Sie können die Sommerferien mit der Perspektive eines "normalen" Schulstarts im August weitgehend genießen. Informationen zu den Zeugnissen und zum letzten Tag vor den Ferien erhalten Sie zeitnah!   Herzliche Grüße Ihr Team der Thomas-Schule      
SommerLeseClub 2020

SommerLeseClub 2020

Ereignisse
17.06.2020 - Auch in diesem Sommer findet wieder der SommerLeseClub 2020 der Stadtbüchereien mit Unterstützung der Bürgerstiftung Düsseldorf statt. Kinder und Jugendliche aller Altersklassen sowie Erwachsene dürfen alleine oder in Teams mit bis zu 5 Personen am SommerLeseClub teilnehmen. Über die Sommerferien können dabei Stempel für gelesene Bücher, gehörte Hörbücher und besuchte literaturbasierte Veranstaltungen gesammelt werden. Wie in den vergangenen Jahren soll eine Mindestanzahl an Büchern gelesen und in einem kreativen analogen oder digitalen Logbuch die Bücher bewertet werden. Außerdem gibt es in dem Logbuch weitere kreative Aufgaben zu lösen. Am Ende werden "Lese-Oskars“ in den verschiedenen Kategorien des Logbuchs, zum Beispiel der beste Leseplatz oder die besten fünf Grunde fürs Lesen etc., verliehen.  Eine Teilnahme ist vom 22. Juni bis zum 24. August 2020 in fast allen Stadtbüchereien, mit Ausnahme der Stadtbüchereien in Gerresheim und Hassels möglich. Eine tolle Idee für einen schönen Lese-Sommer! Zumal die gelesenen Bücher auch in den Leseturm-Pass eingetragen werden können. So schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe!  Weitere Informationen zum SommerLeseClub 2020 finden Sie auf der Homepage der Stadtbüchereien oder unter www.sommerleseclub.de (L.F.)
Kindertag 2020

Kindertag 2020

Ereignisse
01.06.2020 - In Deutschland feiern wir zweimal im Jahr den Kindertag: Am 01. Juni und am 20. September wird im ganzen Land, auf zahlreicher Veranstaltungen auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam gemacht. In diesem Jahr wandte sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an alle Kinder und ihre Eltern, um sich ganz besonders bei ihnen für ihr Durchhaltevermögen in der Corona-Krise zu bedanken. Der Kinderkanal KIKA führte mit ihm ein Interview zum Thema, das heute Abend, um 19:45 Uhr im Fernsehen zu sehen sein wird und bereits jetzt online abrufbar ist. Kinder haben ein Recht auf Gesundheit und Bildung. Daher hoffen wir, dass sich die Situation weiter verbessern wird und wir unsere Schülerinnen und Schülern bald wieder häufiger vor Ort unterrichten können. Bis dahin arbeiten wir mit Hochdruck am Ausbau unserer Möglichkeiten im Bereich des Distanzlernens. So ist die Lernplattform itslearning nun für die Jahrgänge 1 bis 3 vorbereitet und Videokonferenzen sind in allen vier Jahrgangsstufen über MS Teams möglich.  Übrigens: Warum der Kindertag in Deutschland zweimal im Jahr begangen wird, hat mit unserer Geschichte zu tun. In Ostdeutschland wurde er am 01. Juni, in Westdeutschland am 20. September gefeiert. Nach der Wiedervereinigung hat man sich dazu entschieden, an beiden Feiertagen festzuhalten. Näheres erfährt man hier. (S. H.)
Unsere Paten-Schildkröte im Aquazoo Löbbecke

Unsere Paten-Schildkröte im Aquazoo Löbbecke

Ereignisse
27.04.2020 - Leider bringen die Schließungen vieler Einrichtungen momentan mit sich, dass wir auch unser "tierisches Patenkind" im Aquazoo Löbbecke Museum nicht besuchen können. Umso mehr freuen wir uns über einen Brief des dortigen Direktors und sind froh, dass es unserer Braunen Landschildkröte gut geht. (L.F.)   „Liebe Schülerinnen und Schüler der KGS Thomasschule, wie ihr sicherlich mitbekommen habt, ist das Aquazoo Löbbecke Museum wie auch viele andere Einrichtungen für Besucherinnen und Besucher derzeit geschlossen. Auch unseren Patentag, der am 1. Mail stattfinden sollte, mussten wir sicherheitshalber absagen. Da ihr uns gerade nicht besuchen könnt,, möchten wir euch auf diesem Wege berichten, dass es eurem Patentier, der Brauen Landschildkröte, gut geht und sich unsere Tierpflegerinnen und Tierpfleger nach wie vor sehr gut um ihr Wohl kümmern. Wir hoffen sehr, dass auch bei uns bald wieder die Normalität einkehrt und wir euch bei uns im Aquazoo wieder begrüßen dürfen. Bis dahin wünschen wir euch, euren Lehrerinnen und Lehrern sowie euren Familien alles Gute.   Viele Grüße Stellvertretend für das gesamte Team des Aquazoo Löbbecke Museum Dr. Jochen Reiter (Direktor)“
1. Platz beim Wettbewerb „Mein Insektenhotel“

1. Platz beim Wettbewerb „Mein Insektenhotel“

Ereignisse
24.04.2020 - Gerade jetzt im Frühling machen sich viele Insekten auf die Suche nach einem neuen Zuhause. Dies ist besonders in den Städten nicht immer einfach. Deshalb konnten die Kinder der Klassenstufe 3 und 4 die „Stadtinsekten“ mit ihrer Teilnahme an dem Wettbewerb „Mein Insektenhotel“ vom Haus der Talente unterstützen und den Insekten ein Zuhause geben. Einer unserer Viertklässler war in den Osterferien aktiv und hat mit viel handwerklichem Geschick dieses tolle Insektenhotel gestaltet. Das Hotel besteht beispielsweise aus Hohlziegeln, Dosen mit Stengeln, Gras und Heu sowie Holz mit selbstgebohrten Löchern für Wildbienen, aber auch Käferlarven, Florfliegen und Ohrwürmer finden in dem Blumentopf oder dem roten Eierkarton mit selbstgepflücktem Gras einen tollen Platz zum Wohlfühlen.   In dieser Unterkunft fühlt sich doch bestimmt jedes Insekt wohl, oder? Wir von der Thomas-Schule sind begeistert und würden dort sofort ein Hotelzimmer buchen. Doch nicht nur wir sind davon begeistert: Unser Thomaner Simon hat mit seinem selbst gebauten Insektenhotel den 1. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch! Außerdem freuen wir uns sehr darüber, dass er das Insektenhotel der Thomas-Schule spendet. Es erhält einen schönen Platz in unserem Schulgarten. (L.F.)  
Büchertürme: Zwischenergebnis

Büchertürme: Zwischenergebnis

Ereignisse
24.03.2020 -  Im vergangenen Dezember startete die Thomas-Schule mit der Aktion "Büchertürme" von der Kinderbuchautorin Ursel Scheffler, bei der es darum geht, die Lesefreude der Kinder zu entfachen und das Lesen zu trainieren. Jedes gelesene Buch wird auf einem Lesepass eingetragen. Seit Beginn der Aktion haben uns schon einige gefüllte Lesepässe der Kinder erreicht. Andere liegen noch zu Hause und konnten auf Grund der aktuellen Situation nicht mehr eigesammelt werden. Trotzdem haben wir bisher bereits 383 Bücher zählen können. Stapelt man all diese übereinander, ist der Bücherturm der Thomaner schon 5 Meter und 61 Zentimeter hoch. Das ist ein tolles Ergebnis und wir sind der Überraschung, die uns erwartet, wenn wir auf der Turmspitze angekommen sind, schon ein Stück näher gekommen. Wir freuen uns sehr, dass diese Aktion viele Kinder zum Lesen motiviert und sind weiterhin gespannt, wie lange wir brauchen, um uns auf den 33 Meter hohen Düsseldorfer Schlossturm zu lesen.  Genaueres zur Idee und weitere Informationen finden Sie unter: www.büchertürme.de Die Stadtbüchereien Düsseldorf bieten momentan ein konstenloses digitales Abo an, das bis zum Ende der Schließungen genutzt werden kann. In der "onlineBibliothek" finden sich viele interessante Bücher, die zu Hause gelesen werden können. (L.F.)  
MARIANNE als "Good Practice Example" ausgezeichnet

MARIANNE als "Good Practice Example" ausgezeichnet

Ereignisse
22.03.2020 - In Zeiten der Corona-Krise freuen wir uns über gute Nachrichten ganz besonders. Unsere Partner der Université de Lille informierten uns am vergangenen Freitag darüber, dass unser gemeinsames ErasmusPlus-Projekt MARIANNE* durch die französische Nationalagentur mit dem Siegel "Good Practice Example" ausgezeichnet wurde.  Koordinierende Institutionen der Strategischen Partnerschaft, im Rahmen derer sich die Thomas-Schule, gemeinsam mit dem Institut für Sachunterricht der Universität zu Köln, engagiert hatte, waren die Université de Lille und das Rectorat de Lille. Zudem war auf französischer Seite das École Publique Élémentaire Boufflers-Monges beteiligt sowie auf niederländischer Seite die Hogeschool Rotterdam und das Bonaventure College aus Leiden. Für alle Mitwirkenden war das MARIANNE-Projekt, bei dem es insbesondere um den Austausch über „best practice“ Programme und innovative Unterrichtsbeispiele ging, bereichernd und motivierend. Weitere Informationen zu Inhalten sowie Materialien zur Einsicht finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission. Die Thomas-Schule bedankt sich bei Ihren Partnern aus den Niederlanden, Frankreich und Köln für die tolle Zusammenarbeit und ganz besonders bei der Université de Lille sowie dem Rectorat de Lille für die Koordinierung des Projektes! (S. H.)                                                                                                                                                                                                                          *Der Arbeitstitel MARIANNE steht im Französischen für Manières d'apprendre et de Réussir l'Initiative et l'Autonomie Novatrice et Non-Discriminante en Europe. Auf Deutsch lässt er sich wie folgt übersetzen: "Wege in Europa zu lernen – erfolgreich, innovativ und inklusiv"  
Karneval mit Bücherhelden

Karneval mit Bücherhelden

Ereignisse
20.02.2020 - Helau! – Karneval ist an der Thomas-Schule jährlich ein besonders schönes Fest und deshalb ging es auch am heutigen Altweiber-Donnerstag wieder fröhlich und bunt zu an der Blumenthalstraße. Die Lehrerinnen und Lehrer hatten sich, vor dem Hintergrund unseres laufenden Leseprojektes, zum Thema "Bücherhelden" verkleidet und begannen den Morgen, gemeinsam mit den buntkostümierten Kindern, zunächst feiernd in den Klassen. Dort standen ein gemeinsames Frühstück und verschiedene lustige Spiele auf dem Programm. Nach der Hofpause zogen alle gemeinsam mit einer Polonaise aus dem Schulhaus in die Turnhalle, in der eine gemeinsame Karnevalsfeier aller Thomaner startete. Im Lehrer-Schüler-Duell traten auch in diesem Jahr beide Gruppen in kleinen Bewegungsspielen gegeneinander an – klarer Sieger waren in drei von vier Spielen die Schüler, die sich über diverse Preise freuen durften.  Wir wünschen allen Familien ein schönes, langes Karnevalswochenende! (L.F.)    
Thomaner weihen Seilbahn auf Frankenplatz ein

Thomaner weihen Seilbahn auf Frankenplatz ein

Ereignisse
18.01.2020 - Am vergangenen Freitag durften die Schülerparlamentarier der Thomas-Schule die Kinderseilbahn auf den Frankenplatz einweihen. Über den Bau des Spielgerätes freuten sich unserer Schülerinnen und Schüler ganz besonders, denn die Idee dazu stammt aus einer gemeinsamen Sitzung unseres Schülerparlamentes mit Bezirksbürgermeisterin Frau Spillner, in der bemängelt wurde, dass es auf dem Frankenplatz zu wenige Spielmöglichkeiten für große Kinder gäbe. Als zertifizierte Europaschule sind uns Bildungs- und Erziehungsansätze, die Inhalte über Demokratie vermitteln oder demokratische Verhaltensweisen einüben, besonders wichtig. Demokratie lebt davon, dass sich Menschen einbringen und engagieren. Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler zur Mitgestaltung ihrer Lebenswelt ermutigen, ihnen Möglichkeiten für Teilhabe bieten und ihnen Verantwortung für sie betreffende Entscheidungen übertragen.  Die Aufstellung der Seilbahn auf dem Frankenplatz macht die kleinen Thomaner mächtig stolz und zeigt, dass die Entscheidungen, die in unserem Schülerparlament getroffen werden, ernst genommen werden.  Auch in den kommenden Jahren, in denen die Schule umgebaut wird, soll die Meinung der Kinder berücksichtigt werden. So soll beispielsweise das, nach dem Umbau kommende, neue Klettergerüst auf dem Schulhof in den nächsten Sitzungen des Schülerparlaments diskutiert werden. Die farbenfrohen Türen unserer Klassenräume, die vor allem den Erstklässlern bei der Orientierung helfen, gehen ebenfalls auf das Konto des Schülerparlaments.  Wenn bereits Kinder erfahren, dass sie ihre Umwelt und ihre sozialen Systeme mitgestalten können, lernen sie den Wert der Demokratie zu schätzen und ihre demokratischen Rechte und Pflichten in der Gesellschaft wahrzunehmen. (S.H. & L.F.)    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/eine-seilbahn-fuer-den-frankenplatz-in-duesseldorf-derendorf_aid-48093941

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: