18.01.2020 - Am vergangenen Freitag durften die Schülerparlamentarier der Thomas-Schule die Kinderseilbahn auf den Frankenplatz einweihen. Über den Bau des Spielgerätes freuten sich unserer Schülerinnen und Schüler ganz besonders, denn die Idee dazu stammt aus einer gemeinsamen Sitzung unseres Schülerparlamentes mit Bezirksbürgermeisterin Frau Spillner, in der bemängelt wurde, dass es auf dem Frankenplatz zu wenige Spielmöglichkeiten für große Kinder gäbe.

Als zertifizierte Europaschule sind uns Bildungs- und Erziehungsansätze, die Inhalte über Demokratie vermitteln oder demokratische Verhaltensweisen einüben, besonders wichtig. Demokratie lebt davon, dass sich Menschen einbringen und engagieren. Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler zur Mitgestaltung ihrer Lebenswelt ermutigen, ihnen Möglichkeiten für Teilhabe bieten und ihnen Verantwortung für sie betreffende Entscheidungen übertragen. 

Die Aufstellung der Seilbahn auf dem Frankenplatz macht die kleinen Thomaner mächtig stolz und zeigt, dass die Entscheidungen, die in unserem Schülerparlament getroffen werden, ernst genommen werden. 

Auch in den kommenden Jahren, in denen die Schule umgebaut wird, soll die Meinung der Kinder berücksichtigt werden. So soll beispielsweise das, nach dem Umbau kommende, neue Klettergerüst auf dem Schulhof in den nächsten Sitzungen des Schülerparlaments diskutiert werden. Die farbenfrohen Türen unserer Klassenräume, die vor allem den Erstklässlern bei der Orientierung helfen, gehen ebenfalls auf das Konto des Schülerparlaments. 

Wenn bereits Kinder erfahren, dass sie ihre Umwelt und ihre sozialen Systeme mitgestalten können, lernen sie den Wert der Demokratie zu schätzen und ihre demokratischen Rechte und Pflichten in der Gesellschaft wahrzunehmen. (S.H. & L.F.)

 

 

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: