18.11.2019 - Der vergangene Freitag stand an der Thomas-Schule ganz im Zeichen des Lesens: Der bundesweite Vorlesetag, eine Initiative der Zeit, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn, fand an der Thomas-Schule statt. Am Vormittag war erneut Frau Thomas zu Gast, die die Mädchen und Jungen bereits im vergangenen Jahr fürs Lesen begeistern konnte. Die kleinen Thomaner lauschten ganz gespannt u.a. lustigen Geschichten aus dem Leben von Oma und Frieder und dem kleinen Werwolf sowie den Abenteuern von Tafiti und dem Pinselohrschwein.

Am Nachmittag folgte dann italienische Kinderliteratur: Gemeinsam mit Italia Altrove lud die Thomas-Schule in die Aula ein. Zur Eröffnung sangen unsere Schülerinnen und Schüler die italienischen Lieder "La canzone del Benvenuto" und "La canzone dell'alfabeto". Moderiert wurde die Aufführung der Kinder von unserer Schulpolizistin Frau Engel. Danach wurden die Kinder in kleinen Gruppen aufgeteilt, in denen sie je nach Alter kurze Geschichte und Ausschnitte aus Büchern auf Italienisch hören konnten. Dieses Jahr wurde zum ersten Mal auch eine Gruppe für Italienisch Anfänger angeboten, sodass auch Kinder, die gerade erst angefangen haben, italienisch zu lernen, an diesem Vorlesetag teilnehmen konnten.

Nach dem Vorlesen fanden sich Kinder und Erwachsene zur traditionellen „merenda“ in der Küche ein, wo man sich über selbstgebackene Kuchen und viele Leckereien freuen durfte. Ein großer Dank gilt allen Eltern für die großzügigen Beiträge der „merenda“. (L. F.)

 

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: