• --------------------------------------------------------------------VorlesetagLogo
  • ------------------------------Bchertrme2
  • -----------------------In-Vielfalt-geeint-Kopie
  • ----Europa60slider
  • --SpendenlaufSlider
  • 000LandtagKSchlerparlament
  • 00Sportfest2
  • 104Herbstferien
  • 105HenkelSlider
  • 107Schulshirt2
  • 108aSliderSingpause
  • 18bcopy
  • 20copy
  • 22ccopy
  • 4copy
  • Schulfest15
  • WaldQA

- Bitte auf die Überschrift klicken! -

 

MULTIMEDIAL
 
Die Nutzung traditioneller und moderner Medien im Unterricht ist für die Thomas-Schule selbstverständlich. Wir nutzen iPads zur Stärkung digitaler Medien-kompetenz und vermitteln gleichzeitig Freude am Lesen in unserer gut ausgestatteten Schulbücherei.
 
 
 
 
GESUND UND SPORTLICH
 
Die Thomas-Schule vermittelt Freude an Bewegung und gutem Essen. Sport, gesunde Ernährung und Genuss gehören für uns zusammen. Wir nehmen am "EU-Schulobst- und -gemüseprogramm" teil und verfügen über ein breit angelegtes Bewegungsangebot.
EUROPÄISCH UND WELTOFFEN
 
Wir sind zertifizierte NRW Europaschule, arbeiten gemeinsam mit Schulen im europäischen Ausland, sind die einzige Düsseldorfer Grundschule mit bilingualem Zweig und als Katholische Grundschule auch anderen Glaubensrichtungen gegen-über offen und aufgeschlossen.

Aktuelle Termine

23. 12 Weihnachtsferien
24. 12 Weihnachtsferien
25. 12 Weihnachtsferien
Vorlesetag 2022

Vorlesetag 2022

Ereignisse
18.11.2022 - Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest. Jedes Jahr, am dritten Freitag im November, nimmt auch die Thomas-Schule an der Aktion teil und gestaltet für ihre Schülerinnen und Schüler einen stimmungsvollen Tag, der ganz im Zeichen des Buches steht. Abenteuerlich, lustig, mitunter traurig und spannend waren die Geschichten, die den Kindern von unseren ehrenamtlichen Vorleserinnen Frau Thomas und Frau Friemelt vorgetragen wurden. Die Leseliste gestaltete sich wie folgt: Der Zauberer von Oz (Lyman Frank Baum), Trau dich Koalabär (Rachel Bright), Lenchens Geheimnis und Der Wunschpunsch (beide von Michael Ende), Die Biene Maya (Waldemar Bonsels), Mungo und der Kampf mit der Klapperschlange (Rudyard Kipling), Die Schule der magischen Tiere (Margit Auer), Die Nachtigall (Hans Christian Andersen). Am Nachmittag setzte sich der Vorlesetag in italienischer Sprache fort. In Zusammenarbeit mit Italia Altrove gelang es ein buntes Programm zusammenzustellen, das sich an Kinder zwischen 3 und 12 Jahren richtete. Vorgelesen wurde Il Gruffalò (Julia Donaldson), La storia del Leone che non sapeva scrivere (Martin Baltscheit), Che succede al mostro peloso (Henriette Bichonnier), La Neve in Tasca (Rachel Bright), Giulio Coniglio e la festa a sorpresa (Nicoletta Costa) und Elmar (David McKee). Abgerundet wurde der Tag mit einer traditionellen "merenda". Wir bedanken uns bei allen Eltern, die mit ihren kleinen und großen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl aller Gäste gesorgt haben, sowie bei den engagierten Vorleserinnen Daniela, Elisabetta, Eva, Flavia, Mary und Michela. Grazie mille!!! Übrigens werden im Rahmen unseres Projektes Büchertürme auch vorgelesene Bücher gezählt. Die Kinder dürfen die Titel der Geschichten, denen sie zugehört haben, also gerne in ihre Lesepässe eintragen. S. H.
Büchertürme

Büchertürme

Ereignisse
16.11.2022 - Wir an der Thomas-Schule lesen viel und gerne mit unseren Kindern, denn Lesen bildet, erweitert den Wortschatz, fördert Rechtschreibkompetenzen, trainiert das Gedächtnis und bringt Freude. Um die Lesemotivation zu fördern, pflegen wir unsere Schulbücherei und führen verschiedenste Projekte durch. Auch die Aktion „Büchertürme“, der bekannten Kinderbuchautorin Ursel Scheffler, zielt darauf, Lesefreude zu entfachen. Da ist es nur konsequent, dass wir uns daran beteiligen. Im Rahmen der Aktion werden Türme „erlesen“, d.h. die Kinder einer Schule lesen so viele Bücher, dass diese übereinandergestapelt die Höhe eines Turmes ihrer Heimatstadt erreichen würden. Nachdem wir uns im Sommer erfolgreich auf den 33 Meter hohen Schlossturm gelesen haben, stecken wir uns nun ein etwas höheres Ziel: Der Turm der Herz-Jesu-Kirche soll erklommen werden. Dieser misst stolze 102 Meter, also müssen über 10.000 Bücher gelesen werden. Das ist eine Zahl, die nur erreichbar ist, wenn auch zu Hause fleißig gelesen wird. Vorgelesene Bücher werden übrigens auch gezählt und das aus gutem Grunde, denn Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, sind besser für die Schule und den Alltag gewappnet, wie Studien belegen. Um unser Ziel möglichst bald zu erreichen, heißt es nun also für die Kinder: „Ran ans Bücherregal und schmökern was das Zeug hält!“ Und wenn gerade kein Buch zur Hand ist, besteht die Möglichkeit sich auf Polylino.de einzuloggen und auf dem Tablet ein paar Seiten digital zu blättern. Jedes gelesene Buch wird in unseren Lesepass eingetragen und wer mag, sammelt auch gleich Punkte auf Antolin.de. Genaueres zur Idee und weitere Informationen findet man unter: www.buechertuerme.de. Ihre Lesepässe erhalten die Kinder im Rahmen des Vorlesetages in den Klassen und können auch hier heruntergelden werden. Wir freuen uns sehr, unseren Oberbürgermeister Dr. Keller, als Schirmherrn für unser Bücherturm-Projekt gewonnen zu haben und sind stolz darauf, die erste Düsseldorfer Schule zu sein, die einen „Bücherturm“ gebaut hat und sich nun auf den Weg zum zweiten Turm macht. Wenn wir auf der Turmspitze angekommen sind, erwartet die Kinder eine Überraschung! Wir sind bereits gespannt, wie lange wir brauchen werden. (A.v.A. & S.H.)  Frühe Impulse für das Lesen – Realitäten in den Familien. Vorlesemonitor 2022. Vorlesestudie initiert durch die Stiftung Lesen, die Deutsche Bahn Stiftung und Die Zeit. Präsentation zur Studie einsehbar unter: https://www.stiftunglesen.de/fileadmin/PDFs/Vorlesestudie/Vorlesemonitor_2022.pdf (16.1.2022)    
Erasmus-Woche an der Thomas-Schule

Erasmus-Woche an der Thomas-Schule

Ereignisse
15.11.2022 - In der ersten Novemberwoche freute sich die Thomas-Schule über den Besuch ihrer Erasmus-Partner im Rahmen des "Out of the Box"-Projektes. Delegationen aus Griechenland, Irland, Kroatien, Portugal und Zypern fanden sich an der Blumenthalstraße ein, nahmen gemeinsam mit Lehrkräften unseres Teams an verschiedenen Workshops (u.a. Yoga im Unterricht) teil, schauten sich Unterrichtseinheiten an, erteilten aber auch selbständig Unterricht, im Rahmen dessen sie unseren Kindern einen Einblick in die Kultur ihrer Heimatländer gaben. Auf besonderes Interesse stieß bei unseren Gästen unser europäisches Schulprofil sowie das Italienischkonzept und unser Sportunterricht, in dem den Kolleginnen und Kollegen eine Low-T-Ball-Einheit gezeigt wurde, eine Sportart, die von einigen unserer Partner nun übernommen wird.    
Dort oben leuchten die Sterne, hier unten leuchten wir ... Laternenausstellung 2022

Dort oben leuchten die Sterne, hier unten leuchten wir ... Laternenausstellung 2022

Ereignisse
10.11.2022 -  In diesem Jahr fand unsere Laternenausstellung zum ersten Mal am gleichen Tag wie der Martinszug statt. Bevor die Klassen gemeinsam durch die Straßen des Viertels zogen, waren alle Eltern eingeladen, in den stimmungsvoll dekorierten Klassenzimmern die selbst gebastelten Laternen in Augenschein zu nehmen. Zu bestaunen waren nicht nur die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler der Thomas-Schule, sondern auch drei wunderschöne Laternen der Kinder der Kita Blumenthalstraße. Eine leuchtende Mischung verschiedenster Laternenformen sorgte für eine gemütliche Atmosphäre und strahlende Augen bei den jungen Künstlerinnen und Künstlern. Prämiert und mit einer Urkunde bedacht wurden auch in diesem Jahr wieder die beiden schönsten Lampions der einzelnen Klassen. Wir bedanken uns herzlichst bei den Derendorfer Jonges für die Organisation des Martinszuges und für die Wertschätzung, die den Kindern mit der Vergabe der Urkunden entgegengebracht wurde.  Fotos: Petra Köhler und Laura Lange
Wohin nach der Grundschule?

Wohin nach der Grundschule?

Ereignisse
10.11.2022 - "Wohin nach der Grundschule?" Bei der Suche nach einer Antwort auf diese Frage hilft der gleichnamige "Wegweiser" der Stadt Düsseldorf und ist seit einigen Tagen in aktualisierter Form auch online einsehbar. Dort finden Sie ein Vielzahl an Informationen zu den allgemeinbildenden weiterführenden Schulen der Landeshauptstadt. Die entsprechende Print-Version ist vor kurzem in den vierten Klassen verteilt worden. Bitte beachten Sie auch den Elternbrief, der Ihnen Anfang des Monats über die Postmappen zugekommen ist. An dieser Stelle möchten wir Sie mit einigen Daten und Links versorgen, die Sie, zusätzlich zu unserer persönlichen Beratung, unterstützen sollen. Bitte besuchen Sie unbedingt auch die Homepages der Schulen für die Sie sich interessieren. Weiterführende Schulen in Ihrer Nähe finden Sie mittels der Suchmaschine des Schulministeriums, die Ihnen darüberhinaus verschiedene Filteroptionen bietet. Alternativ finden Sie eine Übersicht der weiterführenden Schulen auf der Homepage der Stadt Düsseldorf. Dort finden Sie auch Fragen und Antworten (FAQ) zur Anmeldung. Einen Film mit Fragen und Antworten zum Übergang finden finden Sie ebenfalls online. Bereits vormerken sollten Sie sich auch die allgemeinen Anmeldetermine, die wie folgt liegen: Montag, 30.01.2023 von 9 bis 19 Uhr Dienstag, 31.01.2023 von 9 bis 19 Uhr Mittwoch, 01.02.2023 von 9 bis 19 Uhr Donnerstag, 02.02.2023 von 9 bis 13 Uhr Vorab ist ein fester Termin für die Anmeldung Ihres Kindes mit der gewünschten Schule zu vereinbaren. Weitere Informationen zum Übergang sowie über das Schulsystem in unserem Bundesland allgemein, erhalten Sie im Bildungsportal NRW. Zudem bietet das Zentrum für Schulpsychologie bei der Wahl der geeigneten Schulform bzw. beim Übergang in die weiterführende Schule und bei Schulwechseln Hilfe an. Das Schulsystem, das Sie weiter unten schematisch abgebildet sehen, ist nicht immer einfach zu verstehen. Daher ist im Rahmen des Projektes „Schulen im Team“, in Zusammenarbeit mit den Machern der Sendung mit der Maus, ein knapp 4-minütiger Erklärfilm entstanden, der die verschiedenen Schulformen auf einfache Art und Weise erklärt. Der Film wurde in zwölf Sprachen übersetzt und ist u.a. auch auf Englisch und Italienisch auf der Website zu finden.  (S. H.) (Stand: 10.11.2022)   Quelle: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Schulformen/index.html (10.11.2022)
Informationen zur Einschulung 2023

Informationen zur Einschulung 2023

Ereignisse
    Liebe Eltern,   an dieser Stelle möchten wir noch einmal wesentliche Informationen zur Schulanmeldung mit Ihnen teilen. Sollten nach dem Tag der offenen Tür und unserem Informationsabend noch Fragen offen geblieben sein, melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei uns. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen! Die Präsentation vom Infoabend finden Sie hier in reduzierter Form, aber mit allen wesentlichen Informationen.  Bitte vereinbaren Sie mit dem Sekretariat einen Termin für die Anmeldung Ihres Kindes. Die Anmeldegespräche finden an folgenden Tagen statt: Dienstag, 25.10.2022 von 15 bis 18 Uhr Mittwoch, 26.10.2022 von 11 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr Donnerstag, 27.10.2022 von 11 bis 13 Uhr. Eine vorherige telefonische Terminabsprache ist zwingend erforderlich Bitte bringen Sie Folgendes zur Anmeldung mit: Ihr Kind! :-) den Anmeldebogen der Stadt ("rosafarbenes Formular", von allen Sorgeberechtigten unterschrieben) einen Nachweis über den Masernimpfschutz (Impfausweis) ein Foto Ihres Kindes (Passfoto oder ähnliches Format) den ausgefüllten Anmeldebogen der Thomas-Schule Weitere Informationen zum Übergang in die Grundschule sowie zum Anmeldeverfahren finden Sie unter: https://www.duesseldorf.de/schulen/anmeldeverfahren/uebergang-in-die-grundschule.html Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind kennenlernen zu dürfen! Herzliche Grüße Ihr Team der Thomas-Schule
Europäische Woche(n) des Sports

Europäische Woche(n) des Sports

Ereignisse
19.09.2022 - Die Thomas-Schule beteiligt sich im Rahmen ihres ErasmusPlus-Projektes "Out of the Box" an der „Europäischen Woche des Sports“ und setzt damit ein Zeichen für ein aktiveres und gesünderes Europa. Obwohl die Woche offiziell erst am 23. September beginnt, sind die Thomaner bereits seit heute aktiv.  Die Europäische Kommission hat die Initiative „Europäische Woche des Sports“ ins Leben gerufen, um Menschen in ganz Europa für einen aktiven und gesunden Lebensstil zu begeistern. Der Deutsche Turner-Bund koordiniert die Kampagne in Deutschland und auch die Thomas-Schule ruft in der Zeit vom 19. bis 30. September zu mehr Aktivität auf. Ob Yoga, gemeinsames Joggen oder Low-T-Ball*, das Angebot ist reichhaltig und lädt Kinder und Eltern zum Mitmachen ein. Der Spaß und die Freude am gemeinsamen Bewegen steht im Vordergrund.  In der Europäischen Woche des Sports zählt jeder einzelne, der sich entscheidet ein Bewegungsangebot wahrzunehmen und damit den ersten Schritt in ein gesundes und aktives Leben setzt. #BeActive – denn Gemeinsam bewegen wir Deutschland! Weitere Informationen unter www.beactive-deutschland.de. Titelbild-Quelle: Europäische Kommission * Low-T-Ball ist ein Rückschlagspiel, bei dem ein luftgefüllter Ball mit einem Tennisschläger nicht über, sondern unter einem „Holznetz“ hindurch geschlagen wird.
Einschulung 2023

Einschulung 2023

Ereignisse
- Bitte auf die Überschrift klicken! -  
Der erste Bücherturm Düsseldorfs ...

Der erste Bücherturm Düsseldorfs ...

Ereignisse
26.06.22 – Im Rahmen des Singpausenkonzertes am vergangenen Mittwoch sangen Eltern und Kinder u.a. auch gemeinsam das „Büchertürmelied“, das eigentlich nicht zum Repertoire der Singpause gehört. Der Grund war ein besonderer, denn die Schülerinnen und Schüler der Thomas-Schule haben den ersten „Bücherturm“ Düsseldorfs erlesen. Das Ergebnis wurde den Kindern im Anschluss an ihr wunderbar dargebotenes Singpausenkonzert mitgeteilt und löste Jubelstürme aus. Im Rahmen der Aktion „Büchertürme“ lasen die Thomaner so viele Bücher, dass diese übereinandergestapelt die Höhe des Schlossturms ergeben. Dies war zumindest das Ziel. Tatsächlich aber haben unsere Lesemäuse inzwischen noch einen Meter draufgelegt. Mit gut 3.400 gelesenen Büchern, misst der Turm nun ganze 34 Meter. Ein stolzes Ergebnis zu dem auch der Oberbürgermeister per Videobotschaft herzlichst gratulierte und dabei besonders die Gemeinschaftsleistung der Kinder hervorhob. Dr. Keller hatte freundlicherweise die Schirmherrschaft für unser Projekt übernommen und wird die Kinder auch beim Erlesen des nächsten Turmes moralisch unterstützen. Freuen durften sich unsere Bücherwürmer auch über einen digitalen Gruß der Kinderbuchautorin und Bücherturmerfinderin Ursel Scheffler, die ihnen ebenfalls herzlichst gratulierte. Das tolle Ergebnis und nicht zuletzt die Grußbotschaften erfüllten die Kinder zurecht mit Stolz und motivierten sie in den auf dem Schulhof platzierten „Lesetipis“ gleich weiterzulesen. Zudem hatten Eltern den Schlossturm mit Sprühkreide auf den Schulhof gezeichnet, in den die Kinder eifrig ihre Lieblingsbücher eintrugen und gleichzeitig eine Vorstellung davon bekamen, wie hoch der erlesene Turm eigentlich ist. Elternpflegschaft und Förderverein spendierten den Kindern darüber hinaus ein Lesezeichen, das am Donnerstag in den Klassen verteilt wurde. Das nächste Ziel steht bereits fest: Der Kirchturm der Herz-Jesu-Kirche soll erlesen werden. Dieser misst stolze 102 Meter.  Aber wir zweifeln nicht daran, dass unsere Schülerinnen und Schüler auch das schaffen werden. - S. H.
Singpausenkonzert 2022

Singpausenkonzert 2022

Ereignisse
26.06.22 – Endlich wieder gemeinsam singen! Endlich wieder ein Singpausenkonzert! Unter der Leitung von Frau Zervou bekamen rund 150 Eltern am vergangenen Mittwoch ein formidables Konzert dargeboten. Das Repertoire des Düsseldorfer „Thomaner-Chores“ reichte von heimischen Klängen, über Gesänge aus europäischen Nachbarländern, bis hin zu Kinderliedern aus Ghana und Australien. Besonders berührend war es zu sehen, wie die gesamte Schulgemeinschaft das Friedenslied Hevenu Shalom Alechem anstimmte. Auch das "Büchertürmelied" sangen Eltern und Kinder gemeinsam und der Grund dafür war ein erfreulicher, denn die Schülerinnen und Schüler der Thomas-Schule haben im Rahmen der Aktion „Büchertürme“ ihren ersten Turm erlesen. Im Anschluss an das Konzert wurde unter tosendem Applaus Singpausenlehrerin Frau Zervou verabschiedet, die die Kinder in den letzten drei Jahren mit viel Engagement und Humor für Musik begeistern konnte. Selbst während der Pandemie hatte sie ihnen mittels Videos verschiedenste Lieder beibringen können. Für Ihren Einsatz möchten wir uns auch an dieser Stelle noch einmal herzlichst bedanken. - S. H.

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: