Bildungsangebote am Nachmittag

11.02.2016 - In den kommenden Wochen, möchten wir Sie auf unserer Homepage über unser vielfältiges AG-Angebot am Nachmittag etwas genauer informieren. Die Thomas-Schule legt Wert darauf, dass hier möglichst viele Bildungsbereiche ihre Berücksichtigung finden und die Kinder aus einer Vielfalt an Angeboten wählen können, die Ihren Interessen und persönlichen Stärken entsprechen. Den Schülerinnen und Schülern soll die Möglichkeit gegeben werden, sich in jahrgangsübergreifenden Gruppen in den unterschiedlichsten Bildungsbereichen weiterzuentwickeln. So können die Mädchen und Jungen sportlich aktiv werden, sich kreativ und handwerklich betätigen, ihre schauspielerischen, gesanglichen oder tänzerischen Fähigkeiten austesten, sich sprachlich oder naturwissenschaftlich bilden oder ihre Medienkompetenzen weiterentwickeln. Gewählt werden die Arbeitsgemeinschaften von den Kindern im Halbjahresturnus. Bevor die Bildungsangebote dann richtig starten, haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in einer "Schnupperwoche" einen Einblick in die Inhalte des gewählten Kurses zu erhalten. Erst im Anschluss daran ist die Teilnahme verbindlich.

Starten möchten wir unsere kleine Reihe heute mit der Koch-AG, die im vergangenen Halbjahr von Frau Leufgen geleitet wurde...

Frohes neues Affen-Jahr 2016!

07.02.2016 - Die Thomas-Schule wünscht erneut ein frohes neues Jahr! Silvester liegt zwar schon eine Weile zurück, aber in weiten Teilen Ostasiens wird heute noch einmal, nach dem traditionellen chinesischen Kalender ins neue Jahr gefeiert. Dort steht jedes Jahr im Zeichen eines Tieres. Insgesamt gibt es zwölf Tiere, die sich in einem entsprechenden Zyklus abwechseln. In China, Korea, Vietnam und in der Mongolei, aber auch andernorts begrüßt man am 8. Februar das Jahr des Feuer-Affen. Der Affe gilt u.a. als schlau, agil und lebensfroh. Damit passt er perfekt zur Thomas-Schule. Wir wünschen den Familien die heute und in den nächsten Tagen feiern, aber auch allen anderen eine frohes neues Affen-Jahr!

Karneval an der Thomas-Schule

04.02.2016 - Karneval ist an der Thomas-Schule ein besonders schönes Fest und so ging es auch am heutigen Altweiber-Donnerstag wieder hoch her an der Blumenthalstraße. Die bunt kostümierten Kinder, Lehrerinnen und Lehrer begannen den  Morgen feiernd in den Klassen, bevor es nach der Hofpause in die Turnhalle ging. Dort bejubelten die Schülerinnen und Schüler den Auftritt der Band Linsending, die nicht zuletzt mit ihrem Karnevalshit "Der Schlossturm" für Stimmung sorgte. Zudem freute sich die feiernde Schulgemeinschaft über originelle Darbietungen des Chors, unter der Leitung von Frau Martinas, einen spritzigen Auftritt der Move-AG und eine mitreißende Tanz Performance der dritten Klassen. Zwischen den Vorführungen traten Lehrerinnen und Lehrer in kleinen Bewegungsspielen gegen Kinder an und zogen dabei meist den Kürzeren. Begrüßt wurden auch wieder viele ehemalige Schülerinnen und Schüler, über deren Besuch man sich genauso freute wie über den der ehrenamtlichen Helfer vom Zentrum Plus.

 

 

 

 

Schülerwettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“

 

01.02.2016 - Auch in diesem Schuljahr hat die Thomas-Schule wieder an einem Wettbewerb mit europäischem Profil teilgenommen. In den einzelnen Klassen und in zwei Arbeitsgemeinschaften der OGS wurden künstlerische Beiträge für den NRW-Schülerwettbewerb "Begegnung mit Osteuropa" erstellt. So setzten sich die Kinder der dritten Klassen mit dem New Yorker Pop-Art-Künstler Andy Warhol auseinander, der als Sohn slowakischer Einwanderer eigentlich Andrej Warhola hieß. Andere Lerngruppen begaben sich mit Karl dem Kiepenkerl auf eine Reise durch Tschechien oder setzten sich mit rumänischen Ziertüchern auseinander. Die Medien-AG fertigte in Kooperation mit der Europa-AG einen kleinen Stop-Motion Film mit dem Titel „Wir verzaubern unsere Schule“ an. Die Entscheidung der zuständigen Jury in Münster steht noch aus. Drücken Sie uns also die Daumen!  

 

                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pinocchio im Central

18.12.2015 - Am heutigen Freitag fuhren die Schülerinnen und Schüler der Thomas-Schule in die alte Paketpost am Hauptbahnhof. Dort befindet sich seit nunmehr sechs Jahren das Central, eine Spielstätte des Düsseldorfer Schauspielhauses, auf deren großen Bühne z. Zt. das Stück Pinocchio von Marcelo Diaz inszeniert wird. Auf die Geschichte von Carlo Collodi hatten sich die Klassen im Laufe der Woche vorbereitet oder kannten sie bereits aus vergangenen Schuljahren. Die Aufführung beeindruckte u. A. durch eine riesige Murmelbahn, die die Bühne umgab und zugleich als Xylophon fungierte. Auch war es interessant zu beobachten wie die Schauspieler am Bühnenrand die Soundeffekte vor den Augen der Kinder erzeugten. So genossen die Schülerinnen und Schüler nicht nur eine schöne Aufführung, sondern erfuhren gleichzeitig viel darüber wie Theater gemacht wird. Der Theaterbesuch wurde auch in diesem Schuljahr durch den Förderverein großzügig unterstützt, sodass sich der Eintritt für jedes Kind auf 2,- Euro reduzierte.

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: